naturkosmetik-blog-review-favoriten-organic-beauty

Mitte Mai und der Sommer lässt noch auf sich warten. Während ich im vergangenen Jahr um diese Zeit bereits bei 30°C die freien Nachmittage am See verbracht habe, wird die Sonne aktuell zumeist von Wolken dominiert. Hoffentlich wird es bald wärmer! Derweil zeige ich euch meine Organic Beauty Favorites für den Frühling 2015.

naturkosmetik-blog-review-favoriten-organic-beauty-lieblinge

➔ Mádara Moisturising Lotion

In diesem Monat feiert HILLA Naturkosmetik – der Online-Shop für nordeuropäische und skandinavische Naturkosmetik – zweijähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass hat die Inhaberin Sirkku Anfang Mai einige Blogger ins HQ nach Dorfen eingeladen. Bei dieser Gelegenheit habe ich mir die Produkte von Mádara Organic Skincare aus Lettland etwas genauer angesehen. In Mitteleuropa ist die Marke nicht unbekannt, dennoch habe ich ihr bisher kaum Aufmerksamkeit geschenkt. Vielleicht ein Fehler. Aus Dorfen mit nach Hause genommen habe ich die Feuchtigkeitslotion für normale bis trockene Haut. Die Pflegewirkung ist zweifelsohne überzeugend und hinzu kommt der frisch-krautige Duft, der geprägt ist vom enthaltenen Blattextrakt des Breitwegerich. Richtig toll!

madara-moisturising-lotion-feuchtigkeitslotion-naturkosmetik

➔ Mellis Silva Arctica Nährende Handcreme

Wir bleiben im Norden – bei Mellis aus Finnland. Die Nährende Handcreme war in der April Ausgabe der Fairy-Box. Handcreme bei diesen Temperaturen? Aber klar doch! Die Spuren des Alterns zeigen sich schließlich nicht nur im Gesicht, sondern früher oder später am ganzen Körper, also auch an den Händen. Daher bedürfen sie ebenfalls kontinuierlicher Pflege. Die Handcreme mit Leinsamenöl und Honig durchfeuchtet die Haut nachhaltig und zieht überraschend schnell ein. Dabei ist sie extrem ergiebig – häufig dosiere ich gewohnheitsmäßig viel zu großzügig und kann dann die gesamten Unterarme gleich mit pflegen.

mellis-silva-arctica-handcreme-naturkosmetik

➔ Martina Gebhardt Summer Time Body Oil

Summer Time heißt die neue Linie von Martina Gebhardt, welche insgesamt fünf Produkte umfasst. Allen gemein ist, dass sie Öl der Kukuinuss enthalten. Diese ist in der Südsee heimisch. Ihr Öl wird von den Polynesiern seit jeher zur Aktivierung des Eigenschutzes der Haut angewendet. Es regt die körpereigene Melaninbildung an, wirkt beruhigend und feuchtigkeitsspendend. Ich habe zudem den subjektiven Eindruck, dass meine Haut in diesem Frühjahr dank der Summer Time Produkte schneller bräunt. Doch Achtung: sie ersetzt keinen regulären Sonnenschutz! Am häufigsten verwende ich derzeit das Body Oil, aber auch die After Sun Lotion für Gesicht und Körper mag ich sehr gern.

martina-gebhardt-summer-time-bodyoil-demeter-naturkosmetik

➔ Burt´s Bees Tinted Lip Balm  Sweet Violet

Ich liebe liebe liebe liiiiiebe die Lip Balms von Burt´s Bees! Trotz unzähliger Pressesamples, die kostenfrei bei mir eingehen, kaufe ich regelmäßig einen der pflegenden Lippenschmeichler. Besonders gern mag ich Pink Grapefruit und Mango Butter. Kürzlich erst nachgekauft, habe ich zudem den getönten Lip Balm Sweet Violet. Zu der wirklich herausragenden Pflegeleistung, gesellt sich ein mehr als subtiler Farbglanz in (anders als der Name erwarten lässt) kühlem Pink. Best Choice – immer und immer wieder!

burts-bees-tinted-lipbalm-sweet-violet-naturkosmetik

➔ Studio 78 Paris Bronzing Powder White Sand

Aktuell bin ich in Sachen Make-up recht minimalistisch unterwegs. Häufig fehlt mir aufgrund meiner Masterarbeit einfach die Zeit für einen aufwändigen Look. Selbst meine Brauen, die ich nur zu gern auffällig in Szene setze, bleiben oft unberührt. Wenn ich dann doch mal das Haus verlasse, um der Bibliothek einen Besuch abzustatten, kommt eigentlich nur der getönte Lippenbalsam von Burt´s Bees sowie das Bronzing Powder in White Sand von Studio 78 zum Einsatz. Es ist die hellere von zwei Nuancen der Marke. Dennoch nichts für Elfenhaut, für die ich nach wie vor den Soft Bronzer von Everyday Minerals empfehlen kann. White Sand verleiht leicht gebräunter Haut einen gesunden Glow, lässt sich gut schichten und somit noch verstärken. Aktuell mein Liebling in Sachen Bronzing.

studio78-paris-bronzing-powder-white-sand-naturkosmetik

➔ CMD Naturkosmetik Rio de Coco Peeling-Maske

Urlaub aus der Tube. Anders kann ich die Peeling-Maske Rio de Coco von CMD Naturkosmetik nicht beschreiben. Die cremige Konsistenz verbindet sich mit dem enthaltenen Kokusnussschalenpulver optisch zu einem Gelato alla Stracciatella und erinnert dabei olfaktorisch an Batida de Coco. Ich trage das Produkt in einer dünnen Schicht als Maske im Gesicht auf und lasse es 10-15 Min einwirken. Danach nehme ich die Maske mit Wasser und kreisenden Bewegungen ab. So wirkt das Schalenpulver der Kokosnuss schließlich doch noch exfolierend. Weiche und gepflegte Haut ist das Ergebnis. Etwas Sehnsucht nach Italien habe ich nach jeder Anwendung.

cmd-naturkosmetik-riodecoco-peeling-maske

➔ Primavera Kühlender Augen Roll-On Neroli Cassis

Was ich bei diesem Produkt erst lernen musste, ist die sparsame Dosierung. Versteht mich nicht falsch – der Kühlende Augen Roll-On von Primavera kann getrost mehrmals pro Tag angewendet werden. Ich lagere ihn im Kühlschrank und nutze ihn liebend gern als alternative Augencreme am Morgen oder zur Erfrischung im Laufe des Tages. Allerdings sollte man dabei nicht zu sehr „auf die Tube drücken“ – im wahrsten Sinne des Wortes. Die erfrischende Wirkung ergibt sich nämlich nicht nur durch das Produkt, sondern auch aufgrund der Applikation über die kühlende Metallkugel. Zu viel des Gels lässt die Haut um die Augen im ersten Moment etwas klebrig wirken. Also lieber sparsam dosieren und sich länger am Produkt erfreuen!

primavera-kühlender-augen-roll-on-naturkosmetik

Kennt ihr einen meiner Lieblinge? Was sind eure Organic Beauty Favorites im Frühling 2015?

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen
Kennt ihr einen meiner Lieblinge? Was sind eure Organic Beauty Favorites im Frühling 2015?

Diskussion

20 Kommentare zu “7 ➔ Organic Beauty Favorites [Spring 2015]”
  1. Das Martina Gebhardt Summer Time Body Oil hört sich interessant an! Mein aktueller Liebling jetzt im Frühling ist das Weleda Mandelöl fürs Gesicht. Ich habe da eine so wunderbare weiche Haut von bekommen! Und dann folgt von Lavera die Kokos-Bodylotion. Der Duft ist schon Urlaub pur :-D

    • Jess Jess sagt:

      Die Weleda-Mandelserie fürs Gesicht finde ich insgesamt sehr schön. Kennst du schon die neuen Mandel-Produkte für den Körper? Die Kokos-Bodylotion von Lavera finde ich vom Duft her auch ganz toll. Und ich bin ein Fan der neuen Dusch-Bodylotion aus der Sensitiv-Serie. :)

  2. Handcreme und Körperöl kenne ich, Bronzer würde ich gern.
    Mit der Handcreme bin ich noch nicht glücklich, obwohl sie oft sehr gelobt wird. Sie hinterlässt bei mir ein klebriges Gefühl in den Handflächen, das ist auf Arbeit unangenehm, meine Tastatur und Maus bekommen Fingerabdrücke davon. Vielleicht nehme ich zu viel? Ich finde es schwer, aus der Tube wenig zu entnehmen.

    Das Körperöl riecht schon so nach Urlaub, ich liebe den Duft! Es zieht bei mir auf nasser Haut gut ein, ich mag es gern.

    Den Bronzer habe ich mir bei der Naturdrogerie in Mainz letzten Herbst angeschaut, mir war er zu schimmrig. Ich suche noch einen dunkleren, matten Bronzer, kennst du vielleicht einen?

    Meine Favoriten sind getönte Lippenpflegestifte (Dizao), Mineralmakeup (ich experimentiere gerade mit meinen Lidschatten als Liner und Mascara) und kühlendes Deo mit Minze.

    • Jess Jess sagt:

      Das Körperöl trage ich auch auf feuchter Haut auf – zieht wirklich richtig schnell weg. :) Und bei der Handcreme vielleicht wirklich etwas weniger nutzen und/oder die „Taktik“ ändern? :D Handcreme trage ich immer direkt aus der Tube auf den Handrücken auf und reibe dann die Handrücken aneinander. Nur den Rest verreibe ich dann auf den Handinnenflächen.

      Und beim Bronzer fällt mir spontan nur Provida ein. Die haben zwei matte Farbtöne im Sortiment. Allerdings habe ich diese bisher nicht selbst probiert.

      Und wie trägst du denn den Minerallidschatten als Mascara auf?

    • Die Handcreme trage ich jetzt in noch viel kleinerer Menge auf, da funktioniert sie gleich viel besser. Ich denke, ich müsste sie umfüllen in einen Pumpspender, mir kommt oft zu viel raus und dann klebt es doch wieder.

      Von meinem farblosen Augenbrauen- und Wimperngel ziehe ich vom Bürstchen das Gel ab, mische es mit MF Lidschatten (mittlere Sauerei) und gebe das Farbgel mit einer Interdentalbürste auf die Wimpern. Ich teste als Basis auch Augencreme, Augengel und Lidschattenbasis.
      Nachdem ich eine Tube Augenbrauengel passend eingefärbt habe bin ich guter Dinge, dass es auch bei Mascara irgendwie klappt.

  3. Die Mádara Lotion klingt sehr gut. Nutzt du die im Gesicht oder auf dem Körper?
    Außerdem spricht mich spontan der Bronzer von Studio 78 Paris an, aber auch die Peelingmaske von CMD, die ja leider auf den ersten Blick nicht gerade ein Augenschmaus ist. Schade, sonst wäre sie mir vielleicht schon früher aufgefallen (: . Ich liebe derzeit wieder Mineralfoundation, aber auch meinen Erythrulose-Selbstbräuner, den ich mir selbst mische (: . Liebe Grüße.

    • Jess Jess sagt:

      Tihihihihi – muss zugeben, dass ich die Peeling Maske auch nur probiert habe, weil ich generell den Duft der Rio de Coco Serie von CMD sehr mag. :) Und die Lotion von Mádara nutze ich nur am Körper.
      Wie ist das eigentlich bei deinem Selbstbräuner – kann man die Intensität der Bräune noch über die Menge der Erythrulose steuern?

    • Liebe Jess,
      also ein wenig kann man das Ganze noch intensivieren, aber ich denke, dass Erythrulose nicht ganz so viel „Power“ hat wie DHA, was aber nicht schlimm ist finde ich. So hat man keinerlei Streifenbildung und kann das Ergebnis nach und nach aufbauen (: . Und es gibt keine Orange-Gefahr x) . Liebe Grüße.

    • Jess Jess sagt:

      Sehr interessant. Danke dir für die Info. :))) Das finde ich persönlich ja auch am besten bei Erythrulose , dass man als Elfenhaut keinen Orangestich bekommt und nichts fleckig wird. :)

  4. sonnenblume sagt:

    Namentlich sind mir die meisten deiner Beauty Favouriten bekannt. Aber selber verwendet habe ich sie bis jetzt noch nicht. Allerdings hast Du mich sehr neugierig auf die rio de coco Pellingmaske sowie den Burts and Bees Lipbalm gemacht.
    Meine Beauty Favouriten für den Frühlings/Sommer sind: auf jeden Fall die Lipbalms von Burts und Bees in dem Geschmacksrichtungen Pink Grapefruit und Mango Butter. Mit denen Du mich schon angefixst hast!:-) Desweitern liebe ich jetzt im Frühling/Sommer frische, blumig, fruchtige, zitrische Düfte daher die bei den limitierten Alverde Duschgele (Blütenmeer und Wasserliebe) sowie von Lavera das Duschgel (Bio-Wildrose) sehr interessant klingen aber auch die beiden neuen limitieren Sorten (Bio Orange &Bio Sandron, Bio-Limone & Bio-Verveine und Bio-Kokos & Bio-Vanille).
    Auch hat es mir der limitierte Alverde Lippenstift in der Farbe Fabouls Pink als Frühlings/Sommerfarbe angetan. Ich trage ihn fast ständig.
    Ansonsten verwende ich dieses Jahr auch endlich mal einen Sonnenschutz fürs Gesicht. Nicht, dass ich mein Gesicht nicht vor der Sonne schützen würde. NEIN! Aber da ich morgens Früh aus dem Haus gehe und erst Abends wieder komme und mich eh nicht gerne in der Sonne aufhalte. Habe ich bis auf im Sommerurlaub. Nie Sonnenschutz im Gesicht getragen. Das ist dieses Jahr anders. Mir hat es die Eco Cosmetics getönte Tagescreme mit Lsf 15 richtig angetan! Schon alleine der wunderschöne, pudrige, Duft.

    • Jess Jess sagt:

      Ahja – ich merke schon, dass ich viel zu lang nicht mehr bei dm war. Gerade die Wasserliebe Produkte habe ich schon häufig bei Instagram gesehen. Vielleicht schaue ich mir die neuen Sorten von Lavera und Alverde morgen gleich mal an. :D Und ich freu mich, dass du meine Begeisterung für die Burt´s Bees Blams teilst. Toller Duft + super Pflege und bei den getönten Produkten kommt noch der Hauch Farbe hinzu – wobei gerade Sweet Violet schon recht deutlich zu sehen ist. Kann man auch gut verstärken durch eine zweite Schicht. :)

    • Jess Jess sagt:

      Gestern war ich nun bei dm shoppen. :D Ich hab mir die Wasserliebe Körpermilch zum sprühen gekauft. Der Duft ist herrlich. Und die drei neuen Produkte von Lavera mussten auch mit: Duschgel Orange-Sanddorn, glättendes Dusch-Peeling und die Bodylotion mit Limu Moui-Meeresalge. Die Sorten Limone-Ververine und Kokos-Vanille sind glaube ich gar keine Editionen, sondern gehören zum Standardsortiment oder bringe ich da jetzt etwas durcheinander?

  5. Uiui, schöne Produkte sind dabei!

    Ich muss gestehen, dass ich gerade gar nicht so richtige Lieblingspflegeprodukte habe :O Das sollte sich schnellst ändern ;)
    Ich habe eben die Body Butter von Uoga Uoga geleert und teste bald eine Bodylotion von dieser Marke. Meine liebste Lippenpflege ist tagsüber tatsächlich die von Joik aus der Fairy Box geworden ;) Für Abends oder zu Hause freue ich mich nach wie vor über Deinen Tipp von Kivvis Lip Marmalade. Allerdings besitze ich Lemon.
    Mein Lieblingsbronzer ist der von Lavera – der duftet leicht blumig und haucht wirklich den Kuss der Sonne ins Gesicht :)

    Von Madara hatte ich ein Tinted Sun Glow, was bei mir schwere Hautreaktionen ausgelöst hat. Seitdem bin ich etwas vorsichtig.
    Der Bronzer von Studio 78 sieht toll aus. Die Marke ist seit einigen Wochen (endlich) auf meinem Radar gelandet und ich schleiche seitdem um die Lippenstifte herum.
    Von Primavera habe ich mir jetzt die Feuchtigskeitsserie als Reiseset zugelegt ;) Werbung hat also funktioniert. Fühlt sich gut an. Danke für den Tipp!

    Grünste Grüße

    • Jess Jess sagt:

      Der getönte Lipbalm von JOIK ist auch top! Ich hatte mal die dunklere Variante und fand auch die Farbe richtig gut und die Kivvi Lip Marmelade steht bei mir neben dem Bett. :)
      Und deine Thüringen Edition Kosmetiktäschchen hab ich gestern auch entdeckt und mich voll darüber gefreut. :D
      Bei Mádar habe ich auch zwei Anläufe benötigt. Ich hatte mal die Lippenpflege und fand sie nicht derart herausragend, daher habe ich mir dann auch erst mal keine weiteren Produkte angesehen. Oft dient ja so ein günstigeres Produkt zum Einstieg. Gut, dass ich die Sachen dann quasi noch mal unter die Nase gehalten bekommen habe. :)

  6. Nessie sagt:

    Zu meine liebsten Frühlingsprodukten gehören definitiv auch getönte Lipbalms. Ich liebe beispielsweise Hibiscus von Burt’s Bees, ebenso wie die von Figs&Rouge oder auch den Joik Lipbalm aus der Fairy Box. Und Bronzer habe ich für dieses Frühjahr auch für mich entdeckt. Ich habe sehr helle Haut und komme mit dem von Dr. Hauschka sehr gut zurecht, einigen Bloggerkolleginnen mit „vornehmer Blässe“ geht es ebenso.
    Liebe Grüße,
    Nessie

    • Jess Jess sagt:

      Ach Figs&Rouge…danke fürs Erinnern. Die habe ich früher auch sehr gern gemocht, aber hatte die Marke gar nicht mehr so auf dem Schirm. Gleich mal schauen ob es da neue Produkte gibt. :)
      Den Bronzer von Dr. Hauschka mag ich auch sehr sehr gern. Der ist auch nicht so orangestichig und daher in dezenter Menge auch echt gut für helle Haut geeignet.

  7. Burt’s Bees mag ich wegen Zugehörigkeit zu Chlorox nicht mehr verwenden, aber ich fand den Dahlia Tinted Lip Balm echt toll!
    Würdest du sagen, beide genannten Bronzer sind schimmerig und nicht zum Konturieren geeignet? Danach suche ich nämlich noch (Konturpuder, NK, vegan, aschig/neutral UND matt…)

    Liebe Grüße
    Valandriel

    • Jess Jess sagt:

      In Bezug auf Chlorox geht es dir sicher um die Tierversuchsproblematik?
      Und zu den Bronzen. Den von Studio 78 finde ich zum konturieren nur bedingt geeignet. Er ist vergleichsweise orange und daher z.B. für die Nasenkontur mMn nicht geeignet. Der Bronzer von EM ist wirklich extrem hell, dafür aber neutral. Das könnte also funktionieren. :)

  8. Da hast Du wirklich schöne Produkte zusammengestellt. :) Würde mir gerne das ein oder andere mal genauer anschauen. Vor allem die neue Martina Gebhardt Summer Time Reihe hat es mir angetan. Ich bin ja ohnehin ein großer Fan ihrer Produkte und vor allem das neue Öl und die After Sun Lotion interessieren mich. Ich werde mich aber wohl noch bis zum Sommer gedulden müssen, denn momentan platzt mein Badschrank aus allen Nähten.
    Liebe Grüße :)

    • Jess Jess sagt:

      Die After Sun Lotion aus der Summer Time Reihe habe ich auch hier. Richtig toll! Und auch bei dieser Serie gibt es ja die praktischen Probiergrößen. :)

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>