all-you-need-is-less-love-02

Liebesbeweise zum Valentinstag? Nur wenn ich es will.
3 (1 von 1)

All You Need Is Love sangen die Beatles 1967 und die Mädels fielen reihenweise in Ohnmacht. Liebe erfüllt, macht glücklich, alles erscheint ein bisschen echter und schöner. In wenigen Tagen stehen die Zeichnen ganz besonders auf Liebe. Je näher der Valentinstag rückt, desto nervöser wird die Männerwelt. Das ein oder andere Geschenk erwartet Frau dann doch. Zumindest sagt man uns das nach.

Jemandem seine Liebe zu zeigen, macht glücklich. Große Liebesschwüre oder kleine Gesten im Alltag? Ein Patentrezept gibt es meines Erachtens nicht. Ich verwöhne andere gerne, scheue keine Mühen und achte nicht besonders aufs Geld, wenn es um Präsente geht. Wobei ein Geschenk, das von Herzen kommt, selten etwas mit einem Kassenbon zu tun hat. Die zahlreichen Aktionsflächen mit Schokolade, Zuckerherzen, Luftballons, Blumen und Grußkarten legen uns etwas anderes nahe. Liebe drückt sich in schön verpackten Kleinigkeiten mit rosafarbenem Schleifenband aus? Das kann durchaus sein. Im Idealfall ist es jedoch die besondere Geste, die im Gedächtnis bleibt. Darüber hinaus braucht es für mich keinen besonderen Tag, um dem anderen meine Zuneigung zu zeigen. Liebe kostet nichts. Und Liebe sollte sich an keine fixen Termine halten, die uns Geschäfte und Kommerzkultur vorgeben. Wer keine Lust auf den Kult um diesen Tag hat, darf ihn gern ignorieren. Frau möchte nicht beschenkt werden, sondern lieber den eigenen Mann verwöhnen. Warum nicht? Am Ende sollte man nur das tun, was man selbst auch möchte und womit man sich wohlfühlt.

Schokolade, Blumen und ein Abendessen. Diese Klassiker gefallen uns Frauen angeblich am besten. Den männlichen Lesern möchte ich an dieser Stelle gerne sagen, dass Frauen tatsächlich gerne verwöhnt werden. Wir mögen es, Komplimente zu bekommen. Das richtige Wort im richtigen Moment. Wertschätzung ist alles. Doch bemühen wir uns auch um die Männer? Aus diesem Grund habe ich fünf kleine und größere Liebesbeweise zusammengetragen, für die immer Zeit sein sollte. Nicht nur am Valentinstag und nicht nur für uns Frauen. Ich habe die Herren der Schöpfung eingängig befragt und einen kleinen Inspirationsguide für euch zusammengestellt. Ob bereits morgen oder tatsächlich am Valentinstag – es sollte immer Zeit dafür sein, dem Partner an seiner Seite etwas Gutes zu tun.

Lade ihn zum Essen oder ins Kino ein. Veraltete Rollenbilder haben in einer gleichberechtigten Beziehung nichts zu suchen! Männer werden genauso gerne umworben, wie wir Frauen. Überraschungsmomente voller Hingabe wie leidenschaftliche Küsse, haben einen großen Reiz. Im Alltag bleibt oft keine Zeit für inniges Küssen. Das zu ändern, ist in nur einem Moment geschehen. Er schaut gerne Fußball? Lade seine Kumpels ein, besorg‘ einen Kasten Bier und bestell‘ der Mannschaft Pizza. Du hast heute sowieso Lust auf einen Mädelsabend. Jeder schätzt es, wenn Hobbies und Interessen beim anderen Anklang finden. Kerle lieben wie auch wir Frauen gutes Essen. Der eine bevorzugt Steak, der andere Käsekuchen. Die meisten würden wohl bei beidem zugreifen. Wenn man weiß, was er gerne isst, hat man schon gewonnen. Außerdem habe ich mir flüstern lassen, dass es gut sei, immer und überall etwas Essbares dabei zu haben. Zumindest gibt es dafür zusätzliche Sympathiepunkte. Er mag sein Auto? Fahr‘ es unangemeldet in die Waschanlage und sorge dafür, dass es wieder glänzt. Damit rechnet er vermutlich nicht. Über diese und viele andere kleine Gesten freut er sich bestimmt.

all-you-need-is-less-love-04

Ob man den Valentinstag feiert, ist jedem selbst überlassen. Liebesbeweise im Alltag sollte man jedoch nicht vernachlässigen. Alles, was einem Spaß macht und dem anderen gut tut, ist erlaubt. Wie macht ihr euren Liebsten eine Freude?

* Dieser Beitrag wird von Cohn & Wolfe im Rahmen einer Kampagne für die Pille Danach unterstützt.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

8 Kommentare zu “All You Need Is Love”
  1. Lakritz sagt:

    – Steak und Kuchen (stimmt voll – auch wenns simpel klingt), gerne auch ein Braten
    – KEINE Beziehungsgespräche ;) LIEBER…
    – …. einfach mal nur zuhören (tatsächlich! -> Frauen sollen wohl eher durch zB Rückenmassagen entspannen können, Männer durch zuhören)
    – Auto waschen sicher auch, er würde mich mit seinem aber lieber nicht fahren lassen…
    – Überraschungen und Verspieltes mit Funfactor bei Unternehmungen (hat mich auch überrascht, funzt aber), zB Schnitzeljagd zum Dateort
    – RAUSGEHEN, was machen (ich bin eine Sofakartoffel im Wandel)
    – neue Mucke und/oder neue Biersorten besorgen
    – Anhimmeln (aber nur authentisch natürlich!)

    und mehr fällt mir grad nicht ein….
    Stimmt aber, auch mal die Kerle verwöhnen, aber ich bekomme ehrlichgesagt ganz klischeehaft mittlerweile seeehr gerne Blumen, werde zum Essen ausgeführt und generell ab und zu außerhalb der Reihe gerne mal ein bisschen wie eine Lady behandelt. Ist ja im Alltag (mit Familie) eher selten.

    • Mia Mia sagt:

      Was für eine wunderbare Liste! Die finde ich wirklich klasse! :) Und ich finde man sollte als Frau jederzeit wie eine Lady behandelt werden dürfen. <3

      Ganz liebe Grüße an dich!

  2. Lisa sagt:

    Ich backe meinem Freund gerne Cupcakes oder Zitronenkuchen. Einfach so, für die Arbeit und seine Kollegen. Das freut ihn meistens riesig. Zu Valentinstag wünsche ich mir insgeheim ein paar schöne Blumen. :)

    • Mia Mia sagt:

      Damit bist du sicher nicht alleine. :D Die meisten Männer lieben Cupcakes, haha! Ich kenne keinen, der nicht darauf steht.

      Greetz!

  3. flowery sagt:

    Hmm… ich hab mir wirklich überlegt, was zu machen, aber ich denke wir entscheiden da am Besten zu Zweit. Mein Freund ist total anspruchslos und ich besitze schon alles, daher machen wir uns eh nicht viel aus materiellen Dingen. Lieber eine schöne Zeit zu Zweit verbringen.

    Liebe Grüsse flowery

    • Mia Mia sagt:

      Ich kann das sehr gut verstehen. Die Zeit zusammen ist immer wertvoller als ein Geschenk, an das man sich im nächsten Jahr meist sowieso nicht mehr erinnert. :) Vielen geht es beim Valentinstag um das gute Gefühl und um eine Art Erwartungshaltung, die erfüllt wird. Zumindest beim Schenken. Die Zweit miteinander ist natürlich außen vor.

      Liebe Grüße an dich!

  4. die Chrissy sagt:

    Für mich ist dieser Tag der Liebe sowas von unnötig. Ich brauch den nicht und finde Schnittblumen sind eine barbarische Geste. Mein Freund mag mich deswegen sogar noch mehr :-)
    Also wer Blumen und Schokolade von seinem Freund möchte, der darf das gerne wollen. Für mich ist das nur ein Tag des Kommerzes und ohne Bedeutung. Man muss immer einen Weg finden die Liebe zu leben und das nicht auf einen Tag fokussieren

    • Mia Mia sagt:

      Hallo meine allerliebste Chrissy,

      ich finde deine Einstellung ziemlich straight und meiner auch sehr ähnlich. Aber warum sind Schnittblumen eine barbarische Geste? Oo Und zur Schokolade habe ich auch noch etwas zu sagen. Die möchte ich bitte gerne immer! :D

      Greetz! <3

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>