collage

Der Sommer macht gerade eine Auszeit. Zumindest hier in Leipzig schüttet es in Strömen. Ideal, um ein wenig durch die Online Shops zu stöbern und euch meine Best Buys aus dem Monat Juli vorzustellen.

Best Buys Fashion im Juli

Für den frühen Herbst, habe ich eine neue Schuhliebe. Ankle Boots in Gold oder Weiß mit passenden Sportsöckchen. Was bei Fendi meine Augen zum Leuchten bringt, würde mein Konto im nächsten Moment auch ziemlich leer räumen. Doch man kann etwas tricken. Mit den goldfarbenen NAVA Boots von River Island via Zalando und schwarzen Sportsöckchen von Topshop hat man den Look ziemlich gut kopiert. Auf Instagram schon überall zu sehen und auch auf meiner Wishlist, sind die leicht provokativen Boob Shirts. Bei NA-KD gibt es eine langärmlige Version des kinky Shirts. Want!

Ein weiterer Trend im Sommer und Herbst sind Twill-Hosen mit Matrosenstreifen oder grob gesagt, Hosenmodelle mit weit ausgestelltem Bein und Längsstreifen. Was bei den Hosen die Längsstreifen sind, sind bei den Oberteilen im Herbst die Querstreifen. Natürlich nicht miteinander kombiniert. Die Querstreifen kommen entweder prominent wie Anfang der 2000er oder mit 70s-Flair in Form von Rollkragen und ziemlich bunt. Sportliche Slipper finden man im Sommer überall, mit Perlen und Strass werden sie zum Eyecatcher. Hochaktuell im Sommer ist auch der Turbantrend, wie Madlen ihn zusammen mit Statement Lips auf dem Bliss Beauty Mag vorgestellt hat. Tolle Tücher findet man auf Flohmärkten, bei Kleiderkreisel und aktuell auch bei Zara.

collage

Best Buys für den nächsten Urlaub

Manchmal weiß man nicht, welche Teile einem am besten stehen oder wie man seinen Stil findet. Ich gehöre ebenfalls zu den Menschen, die zwischen den Stilen springen und gerne mal „overdressed“ sind. Da geht das osteuropäische Temperament meiner Vorfahren vermutlich mit mir durch und lässt mich beim Shoppen gerne mal eskalieren. Sportly, casual, boho – gerne alles gleichzeitig. Fährt man jetzt in den Urlaub, kann einen das Packen dementsprechend herausfordern.

Für NYC braucht man eine andere Garderobe als für einen Urlaub in Cannes oder London. Städte und Regionen haben ihren eigenen Style. Hamburg und Berlin sind zum Beispiel komplette Gegensätze, wenn man sich das Straßenbild in Bezug auf Mode ansieht. Städtereisen können also modisch auch eine Herausforderung sein. Dafür gibt es jedoch auch Guides wie von Zalon und Tipps, die meine Best Buys im Juli schön ergänzen.

* In Zusammenarbeit mit Zalon.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Best Buys July”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>