Braun_03 (1 von 1)

Ein Mann darf gern Bart tragen. So ganz ohne Gesichtshaar finde ich kaum einen Mann anziehend. Mal von Schnurrbart und Koteletten wie in den 1970ern abgesehen. Jeder hat seine Vorlieben. Ich mag Männer mit vollem Bart, der klassische Hollywoodian hat es mir schlichtweg angetan. Wenn er ohne Bart schon schön ist, ist er mit Bart in jedem Fall noch attraktiver. Volle Bärte, Dreitagebart oder eine gepflegte, mittlere Länge – aus einem Milchgesicht wird eine Type. Die Art of Bart sozusagen! Diese Einstellung teilen so einige Frauen und dem aktuellen Barttrend geschuldet, natürlich auch zahlreiche Männer. Neben Pomaden und Bartölen, ist Männerkosmetik rund um den Bart und ein gepflegtes Äußeres derzeit auf dem Vormarsch.

Männer achten mindestens genauso darauf, gepflegt auszusehen, wie wir Frauen. Während wir Frauen zur Kosmetik gehen, unsere Wimpern verlängern, unsere Beine rasieren, lasern oder epilieren, sind die Möglichkeiten beim Mann schneller erschöpft. Einen Mann mit Concealer oder gesträhnter Mähne sieht man tatsächlich eher selten. Bei diesen begrenzten Möglichkeiten ist es umso wichtiger, mit den richtigen Ticks und Kniffen die eigene Wohlfühloptik zu erreichen. Wichtig ist für die Herren der Schöpfung neben der Bartpflege ein sauberer Haarschnitt, getrimmtes Brusthaar oder geformte, nicht zu feminine Brauen. Das Ganze solle häufig nicht zu viel Zeit in Anspruch nehmen, da Männer in der Regel ungern lange im Bad stehen. Für Männer, die „groomed“ aussehen wollen, gibt es daher eine tolle Neuheit von Braun.

Für diesen Anlass habe ich mich mit jemandem zusammengetan, der diesen Beitrag bereichtert und den beschriebenen Typ Mann geradezu perfekt verkörpert. Ein bisschen James Bond, ein bisschen Traum-Schwiegersohn, beruflich erfolgreich und trotzdem Kind im Herzen. Ingo ist ein perfekt Match für das Multigrooming-Kit Head to Toe von Braun. Warum? Mit seinem Side Cut und dem Bart liegt er optisch voll im Trend. Er achtet auf sein Äußeres, legt jedoch Wert auf Natürlichkeit und ein typgerechtes Styling.

Braun_01 (1 von 1)

Braun_05 (1 von 1)

Braun_Series_S3 (1 von 1)

Bartstyling, Haarstyling und Bodygrooming in einem Gerät vereint – das dürfte jedem Kerl gefallen. Das Multigrooming-Kit Head to Toe von Braun ist ideal für jeden, der es unkompliziert und effektiv mag. Die Neuheit kommt mit verschiedenen Aufsätzen und kann 9 verschiedene Aufgaben für einen „groomed Look“ auf einmal meistern. Fürs Bartstyling gibt es beispielsweise drei Trimmeraufsätze mit insgesamt 3-21mm. Ein weiterer Kammaufsatz für flexibles Hairstyling gehört ebenfalls zum Set. Ob Rauschebart oder kurz und kantig, je nach Bartlänge lässt sich das Haar unkompliziert auf die richtige Länge bringen.

Der Präzisionstrimmer-Aufsatz gibt der Rasur die gewünschte Kontur. Mit den Trimmeraufsätzen kann Mann seinen Side Cut einfach selbst nachschneiden. Mit 21 präzisen Längeneinstellungen lässt sich jeder Haarschnitt einfach und nach Wunsch wieder auffrischen. Auch Körperhaare lassen sich mit dem Bodygroomer unkompliziert entfernen. Weitere Aufsätze ergänzen das Set, das mit passendem Reisebeutel leicht in jede Kulturtasche passt.

Braun garantiert lebenslang scharfe Klingen. Das einfache Handling überzeugt jeden und das Preis-Leistungsverhältnis ist für ein solches Qualitätprodukt nicht zu toppen. Wenn ihr also auf der Suche nach einem neuen Trimmer sein sollte, lohnt es sich einen Blick auf die drei verschiedenen Braun Multigrooming-Kits Head to Toe zu werfen. Die Ladies werden es lieben. Sucht ihr dagegen ein Geschenk für den Freund, Mann, Vater oder Bruder, ist das Miltigrooming-Kit Head to Toe von Braun ebenfalls eine tolle Idee!

Braun_Series_S3_neu_2 (1 von 1)

Braun_Series_Trimmer (1 von 1)

Braun_Series_Trimmer_Aufsatz (1 von 1)

Braun_03 (1 von 1)

Ich hoffe, euch gefällt unser Männermodel? Welchen Barttyp favorisiert ihr?

* Mit freundlicher Unterstützung von Braun.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Gepflegt mit dem Braun Multigrooming-Kit Head to Toe”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>