Vegan Glutenfree Chocolate Rice Pops Bar by When Sweet Becomes Healthy

no-bake, vegan und glutenfrei

>> click here for english version <<

Ihr habt in diesem Jahr –  so wie ich – auch keine Möglichkeit aufs Oktoberfest zu gehen? Kein Problem denn ich habe heute ein Rezept für euch, das eure süßen Oktoberfestherzen sicher höher schlagen lässt! Obwohl ich das Oktoberfest liebe, habe ich in diesem Jahr den Dirndlwahnsinn gegen ein lang ersehntes Wanderwochenende getauscht. Damit das aber nicht ganz so schwer fällt, gibt’s dafür eine besonders große Portion meiner knusprigen Erdnussbutter-Bretzel-Sandwiches. Vielleicht gibt’s dann noch eine Biermass dazu! ;)

Solltet ihr euch aber auf den Weg zum Oktoberfest machen, sind diese knusprigen, glutenfreien Schokosandwiches der perfekte Snack! Das Rezept fällt in die no-bake Kategorie. Das heißt ihr müsst euch keine Mühe mit dem Backofen machen – eine Abkühlung im Kühlschrank genügt völlig. Auch Erdnussbutter Addicts, wie ich, kommen hier nicht zu kurz, denn die Riegel toppen wir mit einer veganen Erdnussbuttercreme. Im Übrigen ist das meine absolute Allzweckwaffe a.k.a. Lieblingscreme für Torten oder Cupcakes (oder alles was eben eine vegane Schlagsahne braucht.)

Als Basis für die Schlagcreme verwende ich Kokossahne. Wenn ihr aus meinen vorherigen Rezepten noch nicht wisst, wie man diese herstellen kann, hier ein kurzer Tipp: Stellt eine Dose Kokosmilch über Nacht in den Kühlschrank. Durch die Kälte teilt sich dann die Kokossahne vom Kokoswasser. Die Kokossahne ist der feste weiße Teil den ihr dann aus der Dose einfach rauslöffelt. Versucht dabei so wenig wie möglich Kokoswasser zu erwischen – ihr wollt nicht dass die Sahne wässrig wird. Dann schlagt ihr die Kokossahne mit einem Schneebesen oder Handrührgerät auf und voila – da habt ihr eure vegane Schlagsahne aus Kokos. Gern könnt ihr auch noch Vanille und ein wenig Zucker hinzufügen.

Das folgende Rezept reicht für ein ganzes Backblech. Möchtet ihr weniger Riegel herstellen, halbiert die Zutatenmengen gern. Viel Spaß beim Nachkreieren!

Sticky Glutenfree Chocolate Rice Pops Bar by When Sweet Becomes Healthy

Erdnussbutter-Bretzel-Riegel (für ein ganzes Blech)

  • 125 g Reis Pops
  • 75 g gesalzene Vollkornbretzeln (in grobe Stücke gebrochen)
  • 1 TL gemahlene Vanille
  • 100 g Buchweizen
  • 3 EL Maca Pulver (optional)
  • 150 g dunkle Schokolade
  • 170 ml Ahornsirup

Vermengt alle trockenen Zutaten – Reis Pops, Bretzeln, Buchweizen, Maca Pulver und Vanille – in einer großen Schüssel. Schmelzt dann die Schokolade in einer zweiten Schüssel und gebt den Ahornsirup dazu. Dann die Schokoladen-Ahornsirup-Mischung in die Schüssel zu den trockenen Zutaten geben und alles gut durchmengen, sodass alles mit der Schokoladenmixtur bedeckt ist. Streicht die Masse nun auf ein mit Backpapier belegtes Blech und stellt es für eine Stunde in den Kühlschrank damit alles gut fest wird.

Vegan-Sticky-Chocolate-Rice-Pops-Bar-by-When-Sweet-Becomes-Healthy

Maca-Creme (für ein ganzes Blech)

  • Kokossahne von einer Dose Kokosmilch (die normale, nicht low fat)
  • 500 g Erdnussbutter crunchy
  • 80 g Ahornsirup (auch gern mehr wenn ihr es süßer mögt)
  • 2 EL Maca Pulver (solltet ihr kein Maca Pulver haben, könnt ihr auch 1 EL Kakaopulver verwenden)
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • eine Handvoll Bretzeln für die Deko

Für die Erdnussbutter-Maca-Creme mixt die Kokossahne mit der Erdnussbutter, dem Ahornsirup, der Vanille und dem Maca Pulver. Stellt die Creme für 30 Minuten in den Kühlschrank. Jetzt geht’s ans ‚Zusammenbauen‘ des Sandwiches: holt das Blech mit der Masse aus dem Kühlschrank und schneidet diese in Stücke. Ich habe mich für viereckige Sandwiches entschieden. Diese habe ich dann mit der Maca-Creme gefüllt habe und für das letzte bisschen Dekadenz und Oktoberfest-Feel habe ich jedes Sandwich mit einem Klecks Creme versehen und mit einer Bretzel dekoriert.

Vegan-Chocolate-Rice-Pops-Bar-by-When-Sweet-Becomes-Healthy

Lasst es euch schmecken! Und viel Spaß auf dem Oktoberfest, falls ihr es besuchen solltet!

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Erdnussbutter-Bretzel-Sandwiches mit Maca-Creme”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>