kosmetikaufbewahrung_cosmetic_storage

Immer am letzten Wochenende eines Monats findet auf dem agra Veranstaltungsgelände in Leipzig ein riesiger Antik- und Trödelmarkt statt, den ich nur zu gern besuche. In ein paar Tagen ist es also endlich wieder soweit. Früher habe ich auf Märkten hauptsächlich nach altem Schmuck Ausschau gehalten. Heute sind es vorrangig (DDR-)Glaswaren, die mein Herz höher schlagen lassen. Diese nutze ich (neben ihren eigentlichen Verwendungszwecken) insbesondere zur Aufbewahrung meiner Kosmetik.

Angefangen hat alles mit einer kleinen rosigen Vase, die ich letztes Jahr im Schrank meiner Oma gefunden habe. Zu dieser Zeit habe ich auch nach einem besseren Ordnungssystem für meine (dekorative) Kosmetik gesucht. Die typischen Kunststoffboxen von Muji oder dm kamen für mich dafür nicht in Frage. Etwas Nachhaltigeres musste her – am Liebsten Second Hand und/oder aus abbaubaren Materialien. Also habe ich online nach kleinen alten Schränkchen und Schmuckkästen aus Holz gesucht. Die hübschen, gut erhaltenen oder aufgearbeiteten Vintage-Stücke waren leider recht teuer. Da kam mir Omas Vase gerade recht!

Von da an habe ich bei meinen Trödelmarktbesuchen bewusst nach weiteren Vasen dieser Art gesucht und wurde sehr schnell fündig. Für nur sechs Euro zogen drei weitere Exemplare in anderen Farben bei mir ein. Es folgten Größenvariationen der Vase und schließlich Schalen, Eisschalen und alte Schminktischgarnituren – erst rosa und später grün.

 Ein Teil meiner dekorativen Kosmetik (v.a. die Sachen, die häufig genutzt werden) befinden sich nun hübsch präsentiert in Glasvasen und -schalen auf dem Badezimmerschrank. Probiergrößen und Sachets pflegender Produkte sammle ich in großen Glasschalen auf der Kommode – praktisch und dekorativ. Ich bin gespannt, ob ich am Wochenende auf dem agra-Antikmarkt neue Glasschätze finde. Neben diesem gibt es in Leipzig übrigens noch weitere Flohmärkte, die einen Besuch wert sind:

Trödelmarkt auf dem alten Messegelände (immer am 1. Sonntag eines Monats)
➔ Feinkost Flohmarkt  (immer am 1. Samstag eines Monats – jetzt im August allerdings nicht)
➔ Nachtflohmarkt im Kohlrabi-Zirkus (aktuell leider keine Termine)
➔ Kleinmarkthalle Zschortauer Straße (derzeit wöchentlich am Samstag)
Geht ihr auch so gern auf Flohmärkte? Wie bewahrt ihr eure Kosmetik auf?
Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

33 Kommentare zu “Smart Make-up Storage”
  1. Mari sagt:

    wow, das sieht richtig, richtig toll aus. sowas hätte ich auch gerne. aber ich hab zu wenige freie flächen, wo ich das ganze schön arrangieren könnte…

    • Ja – im Badezimmer steht es bei mir derzeit auch recht eng, da ich nicht genug Stellfläche habe, aber es ist organisiert, dennoch hübsch anzusehen und wartet auf mehr Platz in der Zukunft :)

      Liebe Grüße
      °Sun

  2. Jaaa…ich gehe auch gerne auf Flohmärkte. :D Das weißt du ja! Ich habe in demselben Rosaton eine Kuchenplatte mit Fuß und eine große Schale. Beides ist ebenfalls Pressglas. Seit Kurzem schaue ich jedoch nicht mehr nach DDR Glasware, sondern mehr nach Artdeco. Die blaue Karaffe auf meiner weißen Kommode in der Küche: 5 Euro – echt Artdeco. <3

    Was ich dringend bräuchte (oder wollte) wären eine große Etagere, eine neue Butterdose aus Glas (alte ist kaputt –> Racer X und Spülmaschine!) und eine Zuckerdose.

    Am Wochenende bei 38° Grad zum Agra wird aber hart…das willst du durchziehen?

    Greetz!

    • Ich liebe deine Kuchenplatte….wenn ich mehr backen würde, hätte ich auch so etwas :D
      Deine Artdeco Vase ist wunderbar – v.a. für den Preis. Da muss man aber schon Glück haben bzw. einen unwissenden Verkäufer :D

      Die hübsche blaue Butterdose ist kaputt? oO

      Also ich werd auf jeden Fall mal zum Agra-Gelände gehen…meine Vogelwand ist fast voll….bald geht es mit Walen weiter….ich muss also dringend zum Kartenmann :D

      Liebe Grüße
      °Sun

  3. Julchen sagt:

    Deine Vasen sehen wirklich super aus! Ich nehme für die Aufbewahrung meines Make-Ups gerne alte Tassen, die haben mehr Charme als Sachen aus dem Möbelmarkt.

    Auf Flohmärkte gehe ich auch gerne, der nächste, größere ist aber nicht gerade in der Nähe, daher gehe ich nicht oft.

    • Oh ja – alte Tassen mag ich auch….vor allem solche typischen Sammeltassen mit Gold und opulenten Blüten und dann ganz bunt zusammengewürfelt, also jede Tasse nur einmal. Das macht sich auch gut um Schmuck aufzubewahren.

      Liebe Grüße
      °Sun

  4. Grimmsi sagt:

    Die Glasvasen sind sehr hübsch, da bin ich wirklich neidisch. Meine Großmutter hatte welche in dem Stil, nur habe ich mich damals nicht so dafür interessiert. Jetzt finde ich es super schön und eine tolle Aufbewahrung für Kosmetik und Utensilien. Ich habe mir jetzt von Lisbeth Dahl so Mini-Vitrinen aus Glas gekauft, die sind auch praktisch und schön anzusehen.

    • Diese Vitrinen von Lisbeht Dahl musste ich jetzt erst mal googlen :) Die sehen auch sehr schick aus – haben einen ganz eigenen Charme…..und müssen sicher häufig geputzt werden^^
      Früher hatte ich auch keinen Sinn für so was. Meine Oma ist schon lang verstorben, aber zum Glück hat Mutti vieles aufgehoben.

      Liebe Grüße
      °Sun

  5. Fayet sagt:

    Wie hübsch! Das erinnert mich an die Pressglassachen, die immer am Spiegeltisch meiner Oma standen, die waren sehr ähnlich. Wo die wohl hingekommen sind.. eine hübsche und zudem noch umweltfreundliche Alternative. Sehr chic!

    Meine Kosmetik wohnt übrigens in der linken Schublade meines kleinen Spiegelschrankes (ja, es ist nicht viel. Und das bleibt auch so, das habe ich mir versprochen – wenige Produkte, dafür besonders schöne Dinge.), meine Pinsel stehen in einem italienischen Nutellaglas mit einem witzigen Aufdruck, das ich seinerzeit in Venedig immer auf dem Schreibtisch als Stiftebecher benutzt habe. Eine schöne Erinnerung also, und irgendwie auch Weiterverwertung. So elegant wie deine Glaslösung sieht’s natürlich nicht aus..

    • Oh ja – meine Oma hat auch noch so eine Schminktischgarnitur aus Pressglas…die steht auf ihrem Schminktisch mit Flügelspiegel <3 Irgendwann, wenn ich genug Platz habe......^^

      Dein Nutellaglas ist nicht nur irgendwie Weiterverwertung, sondern sogar explizit. Das finde ich toll – zumal es eben mit Erinnerungen verbunden ist, was ja bei Omas Vase nicht anders ist :)

      Ein Schublade? Wow! Dann dürftest du hauptsächlich HG-Produkte haben, oder? Was benutzt du denn? :D

      Also ich zähle mich auch nicht zu den Damen, die 40 Blushes oder mehr besitzen, aber neben den oben gezeigten Produkten in den Glaswaren kommt noch ein zu ca. 80% gefüllter Ikea Moppe hinzu: http://www.minidisc.org/images/ikea_moppe.jpg (exklusive Nagellack^^)

      Liebe Grüße
      °Sun

  6. Lynn sagt:

    Das ist eine total schöne Idee! Und ich sehe wieder, dass ich mich doch einmal eingehender mit DDR-Design beschäftigen sollte. Ist doch was ganz anderes als das, was die Omas im Westen rumstehen hatten. Obwohl ich mich gerade mit einem Lächeln im Gesicht an die Plastik-Puddingformen in Fischoptik erinnere. Vielleicht sollte ich die mal auf einem Flohmarkt suchen?
    Dir jedenfalls viel Spaß und Erfolg beim Suchen und Finden!

  7. Anonymous sagt:

    Jetzt bin ich aber neidisch! Sieht wirlich sehr bezaubernd aus :) Ich fürchte jetzt muss ich auf den Flohmärkten auch nach solchen schönen Schätzen die Augen offen halten. Eine kurze Frage: wie sind denn die Öffnungszeiten (Uhrzeit) vom Flohmarkt? Ich hatte jetzt nichts auf der Seite entdecken können…

    Danke & MfG
    Pixie <3

    • Du meinst sicher den Agra-Markt, oder? Der beginnt offiziell 8 Uhr (wobei häufig auch schon früher verkauft wird bzw. früher Käufer da sind) und endet so zwischen 14 und 15 Uhr. Sonntags bauen viele Händler dann auch schon ab 13 oder 14 Uhr ab. Ich hoffe du findest was Schönes :)

      Liebe Grüße
      °Sun

  8. Jammin sagt:

    Also die „Vasen“, also diese, wo Deine Pinsel drin stehen, gefallen mir sehr gut – die könnte ich mir ach vorstellen :-D

    Die anderen kann ich mir jetzt nicht so vorstellen in unserer Bude ;-)

    Flohmärkte besuche ich eher nicht, also ich will nicht ausschließen, dies in Zukunft mal zu tun, aber bisher konnte ich mich dafür nicht so begeistern. Meine Pinsel & Co. bewahre ich in diesen Acryl-Organizern auf, die man im DM & Co. bekommt.

    • Hihi – das hast du aber nett formuliert, dass du sie hässlich findest :D Ich hab mich schon gewundert, dass die Sachen durchgehend gefallen, denn normalerweise sind die Sachen total polarisierend. Vor allem der Rosaton kommt immer megaschlecht an :D
      Gibt es einen bestimmten Grund warum du keine Flohmärkte besuchst? Ich muss zugeben, dass ich bisher nur einmal einen Flohmarkt in den alten Bundesländern besucht habe….der hat mir auch nicht so recht zugesagt. Es gab einfach nur viel „Spittel“ aus den 90ern und die älteren/antiken Sachen bekam man nur bei professionellen Händlern und diese waren entsprechend teuer. Aber vielleicht habe ich auch den „falschen“ Flohmarkt besucht.

      Liebe Grüße
      °Sun

    • Jammin sagt:

      Hm, also ich war als Kind + Jugendliche manchmal auf Flohmärkten, jedoch eher zufällig und habe sie irgendwie nicht als besonders toll in Erinnerung behalten. Der letzte, an den ich mich erinnere, war in Wien. Habe da auch nie etwas gekauft oder gesehen, was mir gefallen hat. Vielleicht war ich aber bisher aber auch nur auf den falschen Märkten, gut möglich :-D

  9. Svetlana sagt:

    wunderschön *_*

    ich mag gläser auch als aufbewahrung, verwencde zu rzeit zwei simple gläser. aber auf jeden fall muss ich mal einem flohmarkt einen besuch abstatten!

    ich will auch einen schönen alten teller bekommen als schmuckaufbewahrung!

    ach, wie schön das aussieht *_*

    lg
    svetlana

  10. Hallo Sun =)
    Sieht toll aus! Ich bewahre meine Pinsel auch immer in einem hübschen Glas auf, meine Kosmetik momentan in einer dieser silbernen dr hauschka Boxen, die man bekommt wenn man Reisepackungen kauft. Ich habe aber schon eine neue idee von der ich bald berichten werde ;-).
    Lg Mari

  11. Oh Sun, das sieht wirklich toll aus, eine super schöne Idee!! :)

    Bei mir im Bad ist so gut wie alles in den Schränken verstaut. Und die haben zusätzlich eine Kindersicherung. Wieso? Weil mein Kater mir regelmäßig alles runterschmeißt. Und wenn ich vergesse die Kindersicherung vor den Schrank zu machen, kann es passieren, dass ich nach Hause komme und er alles ausgeräumt hat. Auf diese Weise hat er mir schon mal einen Kabuki und die Quaste von meinen Körperpuder zerlegt… ;)

    Auf der Ablage im Bad stehen nur wenige (unzerbrechliche) Sachen: Meine Seifen, Zahnbürste und -pasta, ein Körbchen mit meinen Wolkenseifen- Deos. (Das Körbchen ist mit Tesa Power Strips befestigt, musste nämlich auch schon öfter dran glauben.)

    Ach ja, habe ich schon mal erwähnt, dass ich meine Kosmetika auch lieber schön im Bad drapieren würde?! ;)

    Liebe Grüße

  12. Roselyn sagt:

    Das sieht wirklich toll aus! :)

  13. Orangeplaty sagt:

    Eine tolle Idee! Die große rosafarbene Schale mit dem Standfuß und dem Prägemuster habe ich auch (von meiner Oma). Bei mir steht sie aber in der Küche und beherbergt Äpfel.:)
    Für´s Bad suche ich noch nach Aufbewahrungen, da werde ich mal schauen, was ich mit der Zeit finde.

  14. Greeklicious sagt:

    Das ist ja mal eine süße Idee von dir und schick sieht es auch noch aus.

  15. Jana K. sagt:

    Ja, zwei solcher Glasbehältnisse hab ich auch. Noch von meiner geliebten Omi. In einer länglichen flachen grünen Glasschale beherberge ich Schmuck. Und dann hab ich noch eine blaue Glas-Zuckerdose mit Deckel. Da hab ich aber noch nix drin. Find ich an sich sehr schön, auch wie du sie nutzt. Besonders die rosafarbenen Glasbehälter gefallen mir. Auf Flohmärkten gibts die ja in Mengen. Auch hier in Dresden. Meine restliche Kosmetik/Pflege bewahre ich in meinem Kosmetiktäschen auf, in einer Schublade, im Badezimmerschrank und ebenfalls in zwei Hauschka-Aluboxen wie Mari (lovingfair).

    LG

    Jana aus Dresden

  16. […] erbeutet. Dass wir in Leipzig besonders viele und schöne Flohmärkte haben, könnt ihr hier nachlesen. Vor Kurzem sah ich einen schönen goldenen Rahmen bei Ikea und musste ihn einfach kaufen. […]

  17. […] meinen Geschmack. Übrigens: habt ihr oben auf dem Bild die Vase entdeckt, die hervorragend zu meinem Make-up Storage System passen […]

  18. […] meinen Geschmack. Übrigens: habt ihr oben auf dem Bild die Vase entdeckt, die hervorragend zu meinem Make-up Storage System passen […]

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>