I’m moving…in keine andere Stadt, jedoch in ein anderes Stadtviertel. Manch einem ist spätestens jetzt aufgefallen, dass ich die Kategorie Living auf der Startseite verankert habe. Grund hierfür ist, dass ich im Rahmen meines Umzugs einige Bereiche meiner baldigen Wohnung umgestalten – und natürlich – darüber berichten will. Während das Schlafzimmer und die Küche weitestgehend erhalten bleiben und maximal eine neue Dekoration oder Lampen bekommen, dürfen Wohn- und Arbeitsbereich als mein zukünftiger Möbel-Spielplatz herhalten. Ich habe mich in meiner jetzigen Wohnung aufgrund des Lärms nicht mehr wohlgefühlt und euch auch mitgeteilt, wie mich die „geräuscharme Atmosphäre“ der Baustellen-Stadt Leipzig annervt.

Da ich wusste, dass ich über kurz oder lang ausziehen würde, habe ich in manche Räume meiner derzeitigen Wohnung seit bestimmt einem Jahr auch nicht mehr investiert. Der Mietvertrag für die neue Bleibe wurde letztes Jahr im Spätsommer unterzeichnet, gesehen hatte ich vorher nur einen Rohbau und einen groben Grundriss. Ich war des Suchens müde und wollte endlich von einer Großbaustelle ‚runter. Die Fertigstellung hat sich dann immer wieder verzögert. Anfang Dezember, dann doch Februar und plötzlich März. In wenigen Tagen ist es endlich soweit. Meine Wohnung ist schon im Moment ein Chaos aus Umzugskartons, leeren Regalen und kleinen Ecken, in welchen sich aussortierter Krimskrams stapelt. In diesem eher suboptimalen Umfeld flüchte ich mich dann gern in die Welt des Internets. Freilich nicht nur der Arbeit halber, sondern auch um in entsprechenden Interiour-Onlineshops nach Tischchen, Kissen, Handtüchern und Lampen zu suchen.

Jeder Besuch in einem Zara Home Store führt bei mir zu einem heftigen Ausstoß von Adrenalin aka Shopping-Glück. So viele schöne Accessoires! Doch wer nach Möbeln sucht, braucht etwas mehr Auswahl als Beistellmöbel und Beleuchtung anbieten. Meine Suche hat dazu geführt, dass ich inzwischen Lesezeichen für eine Vielzahl toller Shops angelegt habe. Solche Empfehlungen kann man meines Erachtens nie genug haben. Ich wünsche euch viel Freude mit meiner Auswahl.


1. Mirabeau

Bei Mirabeau gibt es wunderschöne Polstermöbel, Konsolen, Kommoden oder Geschirr. Der Landhausstil dominiert, klassisch mediterran – leben wie Gott in Frankreich. Doch auch moderne, industrielle Möbel mit schörkellosem Design finden sich bei Mirabeau. Für Bestellungen ab einem Mindestbestellwert von 50 Euro erhaltet ihr vom 23.02.-25.02. mit dem Aktionscode 197203 außerdem 10% Rabatt.  Edit 24.02. Bis vor wenigen Minuten habe ich mich auf mein neues Sofa von Mirabeau gefreut, doch scheinbar habe ich etwas voreilig gehandelt, als ich euch diesen Online Shop empfohlen habe. Gestern kam die Bestätigung für meine Bestellung im Shop. Ich hatte das letzte Stück eines champagnerfarbenen Vintagetraums ergattert – im Online Shop war es direkt nach meiner Order nicht mehr verfügbar. Da freut man sich, vor allem bei einer 10% Rabatt-Aktion. Jetzt erzählte man mir am Telefon, dass es nicht mehr vorhanden sei und jemand just in „derselben Sekunde“ bestellt haben muss, wie ich es tat. Das klingt doch etwas fragwürdig. Es stellte sich heraus: Das Sofa wird auch nicht mehr nachproduziert?! Eine Bestellung ist leider kein Kaufvertrag und bei Mirabeau zieht man daraus seine Vorteile. Man wirbt mit einem Sortiment, das in der gezeigten Form gar nicht verfügbar ist.  Ich kritisiere dieses unausgegorene Bestellsystem, den fragwürdigen Kundenservice und rate euch von diesem Online Shop ab. Ihr freut euch sonst nur, macht Pläne für eure spätere Einrichtung und werdet herb enttäuscht.

2. Maison du Monde

Ich kenne diesen Online Shop schon einige Jahre und könnte mich dort glaube ich ins Koma shoppen. Besonders die Spiegel oder mit einem Touch Orient angehauchten Möbel, haben es mir angetan. Aktuell geht mir dieser Spiegel nicht mehr aus dem Kopf. Wer eine Vorliebe für Dekoartikel hat, sollte für Maison du Monde ebenfalls ein Lesezeichen anlegen.

3. Joss and Main

Die Flash Sales von Joss and Main aus den USA sind hierzulande noch nicht so populär wie die des deutschen Unternehmens Westwing, weshalb man auch nach Tagen wunderschöne Stücke ergattern kann. Erst vorgestern habe dort zwei schöne bordeauxfarbene Kissenhüllen gekauft. Ich finde die Curated Sales von Joss and Main sind abwechslungsreich und gelungen zusammengestellt, von günstigen Artikeln bis zu teuren Designerstücken ist alles vertreten. Joss and Main gehört wie viele andere Interior Online Shops zu Wayfair.

4. Westwing

Westwing ist sehr beliebt. Viele haben dieses Portal bereits geklickt oder sind registriert und haben sich vielleicht auch schon geärgert, dass sie eine Aktion nicht früher entdeckt haben. So ist es auch mir ergangen, als diese Deckenleuchte bereits ausverkauft war.

5. Loberon

Erst vor Kurzem habe ich den Online-Shop Loberon entdeckt und mich gleich durchs Sortiment geklickt. Viele dekorieren gerne zu Weihnachten oder Ostern. Bei Loberon findet man dazu tolle Aktionen. Am 23.02. könnt ihr im Shop mit dem Code K9RF3Z versandkostenfrei bestellen.

6. Höffner

Bisher habe ich von Höffner eher weniger gehalten, doch eine zukkersüße Lady mit Hang zur schönen Inneneinrichtung hat mir empfohlen, nochmals genauer hinzusehen. Ich musste erstaunt feststellen, dass a) Höffner tatsächlich nicht so angestaubt ist, wie angenommen und b) es einen Online Shop gibt. Für mich war Höffner immer das Möbelhaus, in dem die Verkäufer noch mit einem Krawattenmuster aus den 1970ern um die Gunst des Kunden werben. Die Auswahl ist wirklich riesig und wer ein bisschen sucht, wird garantiert auch fündig werden.

7. Fashion For Home

Immer einen Klick wert, ist FFH. Diese schöne Lampe in kupferfarbener Optik wünsche ich mir für meine Küche, wobei ich auch die Variante in Messing sehr ansprechend finde. Manchmal hat FFH Tischkamine, die mit Ethanol betrieben werden. Ich schaue daher regelmäßig nach, in der Hoffnung ein schönes Modell zu ergattern.

8. FurnLAB

Wer auf etwas cleaneres Design steht, dem wird der Online Shop FurnLAB gefallen. Skandinavischer Chic, geradlinig und mit edlen Materialien – genau das Richtige für mein Home Office. Dieser kleine Beistelltisch hat es mir sehr angetan, doch leider ist nur noch die silberfarbene Variante verfügbar. Auch dieser kubische Kerzen- und Vasenständer mit tollem Farbkontrast hat sich schon auf meiner Wunschliste verewigt.

9. Ambiente Direct

Wer auf Design steht, sollte sich die Website ambientedirect.com ansehen. Dort findet ihr beispielsweise auch meinen Schreibtisch Eiermann E1, den ich allerdings in Leipzig bei Art & Ambiente gekauft habe. Aktuell sieht man in Interior Magazinen häufiger Filz, bei Ambiente Direct findet man zu diesem Wohntrend hübsche Stücke.

10. MONOQI

Zum Abschuss und passend zu Joss and Main oder Westwing, möchte ich euch auch das Design Sales Portal MONOQI empfehlen. Ähnlich wie bei FurnLAB sind die Designs puristisch. Zwischen Lampen und Küchenaccessoires mischen sich auch Handtaschen, swag Fashion oder tolle Schmuckstücke. Ab und an stöbere ich dort gerne.

Für alle Interiour-LiebhaberInnen ist diese Liste hoffentlich mit der ein oder anderen Neuentdeckung verbunden. Ich suche für mein neues Home Office im Übrigen auch nach einem passenden (Dreh-)Stuhl. Vielleicht hat jemand von euch einen tollen Tipp? Wo kauft ihr eure Möbel und Deko-Artikel am liebsten?

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

11 Kommentare zu “I’m moving + Interior Online Shopping Guide”
  1. Ginni sagt:

    Jeah, wir ziehen auch am Wochenende um! Bei uns gab es zum Glück keine Verzögerungen mit dem Neubau, was ich sehr erleichternd finde. Hätte sich der Einzug weiter nach hinten verschoben, wären wir mit unserer anderen, bereits gekündigten Wohnung, aufgelaufen :-(
    Ich drücke Dir alle Daumen für den Umzug und komm gut in Deinem neuen Zuhause an :-)

    • Haha, dann sitzen wir ja im selben Boot. Wir dürfen noch 7 Tage länger bleiben, weil wir keinen Nachmieter haben. Es zieht auch keiner freiwillig in dieses Haus – es sei denn, er steht auf Dauerbeschallung. Ich drücke dir auch alle Daumen für den Umzug! Hoffentlich verläuft alles glatt. :D

      Greetz! <3

  2. Amélie sagt:

    Ich mag moemax.de ganz gerne. Vorallem die Lampen dort haben es mir angetan. Die Reduzierungen dort sind meist auch nicht schlecht.
    Ich wünsche dir einen entspannten Umzug und viel Freude beim einrichten!

    • Liebe Amélie,

      vielen Dank für den tollen Tipp. Mömax hatte ich gar nicht auf dem Schirm, schaue ich gleich einmal nach… :)
      Danke für deine Erfolgswünsche, es wird anstrengend werden!

      Liebe Grüße! :)

  3. Mimi sagt:

    Schau mal hier vorbei de.fermliving.com ❤️

  4. Mein Mann und ich sind letztes Jahr umgezogen und haben gefühlte 1000000 Stunden damit verbracht, Wandfarben und Tapeten auszuwählen, die Wohnungseinrichtung zu planen, Dekozeugs zu suchen usw. Empfehlen kann ich dir von daher neben den üblichen Verdächtigen noch tujuh.de, geliebtes-zuhause.de und greenliving-shop.de. Ach, und Stichwort Tapete: tapetenagentur.de! :)

    Liebe Grüße
    Ida

    • Liebe Ida,

      die Tapetenagentur liiieeebe ich. Im Beitrag „Pimp My Kitchen“ habe ich auch eine Tapete gezeigt, die ich genau dort geordert hatte. :D Ich glaube auch, das wird ein Riesenprojekt bis meine Wohnung steht. Von daher, warum das nicht verarbeiten. Deine Shops kenne ich alle noch nicht, habe sie mir direkt in meinem Ordner abgespeichert! :)

      Viele Grüße an dich! <3

  5. […] Da ich in wenigen Tagen umziehe, interessiert mich alles aus dem Bereich Living aktuell sehr. Meine liebsten Interior Online Shops hatte ich euch bereits verlinkt. Das Joss and Main Housewarming kam mir also sehr gelegen, denn es […]

  6. Henry sagt:

    Eine schöne und kompakte Shopzusammenstellung. Der nächste Regentag kann kommen ;-)

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>