8

298710

Bisher bestimmen russische Kronleuchter und ein fehlendes Sofa den Gesamteindruck meiner neuen Bude. Ein kleines Update gibt es inzwischen jedoch, denn meine Bücher haben nun einen festen Platz gefunden.  Wenn man annäherend zweitausend Bücher besitzt, ist es schwer diese ansprechend unterzubringen. Manche sind in Kisten gestapelt, in Schränken versteckt und einige habe ich sogar in den Keller verbannt. Es fällt mir schwer, mich von Büchern zu trennen und einen Teil davon wegzuwerfen, brächte ich vermutlich nicht übers Herz. In meiner neuen Wohnung haben die liebsten Stücke nun Platz in einer Nische gefunden. Ich hatte keine Lust auf Weiß in Weiß, mag den farblichen Kontrast zu einer ungewöhnlichen Farbe wie Poolblau. Ein bisschen Retro vermischt mit Sommerlust und Kindheitserinnerungen an die Wand gepinselt – für mich die perfekte Farbe, um alten und neuen Büchern einen schönen Rahmen zu geben. Den farblichen Abschluss bildet ein Klebeband in Kupfer, das mit dem braunen Leder der Buchrücken und goldfarbenen Dekorationsobjekten harmoniert. Blau bzw. Blaugrau, sowie Gold sind die bestimmnden Farben meiner Büchernische. Viele würden wohl Silber vorziehen, doch ich mag Gold-, Kupfer- und Messingnuancen aktuell einfach mehr.

Briefbeschwerer, Becher und Pflauenfeder, Sanduhr und die limitierte Opiate-EP von Tool schmücken mein Bücherregal. Die Band liebe ich seit bald fünfzehn Jahren heiß und innig. Vor dem Regalsystem der Marke Ikea befindet sich ein Hocker von Maison du Monde, auf dem sich weitere Bücher stapeln. Meist liegen darauf Bücher, in denen immer mal wieder geschmöckert wird. Das ist nicht per se Heine oder Schiller, denn dort stapeln sich auch Modemagazine oder Kochbücher. Der taubengraue Sitzhocker lädt zum Verweilen ein. Wenn ihr mehr Home Inspiration sucht, schaut doch bei Zukkermädchen oder The Inspiration Blog vorbei. Colour-Coded Bookshelfs finde ich w-u-n-d-e-r-s-c-h-ö-n, doch als verkappter Geisteswissenschafter stehen bei mir Kunstbücher, deutsche Klassiker oder Philosophen geordnet beieinander. Wie ist das bei euch?


 Where to buy?

Collage-Buecherregal

 

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

8 Kommentare zu “Highlight Bücherregal”
  1. Isa sagt:

    Sieht super aus! Der goldfarbene Hocker ist echt schön und auch deine Bücher finde ich toll. Sammelst du? Da sind ja schon auch ältere Stücke dabei, oder?

  2. Annabell sagt:

    Oh maaan ist das schön! :-) Gefällt mir echt richtig, richtig gut! Und wie viele tolle Klassiker du hast! Woher kommt denn die Liebe zum Lesen? Hast du etwas in die Richtung studiert?

  3. Yvonne sagt:

    Total schön mit dem ganzen blau!

  4. Miu sagt:

    Ich gebe es ja nur ungern zu, aber meine Bücherregale sind hauptsächlich nach Größe geordnet ;) (weil einfach nicht jedes Buch in jedes Regal passt…) Aber Serien und Bücher vom gleichen Autor stehen eigentlich schon auch zusammen.

    • Mia Mia sagt:

      Ein bisschen funktional muss es ja auch noch sein. :) Wenn ich nicht genug von einem Autor habe, dann ordne ich thematisch. Sporternährung und -anatomie neben Weizenwampe z.B. oder Architektur allgemein neben Interieur. :D Du hast übrigens einen sehr schönen Blog! :)

      Liebe Grüße,

      Mia

  5. Martin sagt:

    Der Kontrast gefällt mir sehr gut.

  6. […] kurzem umgezogen und Sarah sollte in meiner Wohnung für ein bisschen Chic sorgen. Ich hatte die ein oder andere Ecke bereits gestylt, doch war ich mit dem Gesamtergebnis nicht zufrieden. Was gibt es da Besseres, als einen weiteren […]

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>