olympus-digital-camera-117

Eines der ersten Handlungen, die ich in einer neuen Wohnung erbringe, ist Bilderrahmen an die Wand zu nageln. Ich liebe es, wie sie dem Raum schnell eine Persönlichkeit geben. Mia ist vor ein paar Wochen in eine neue Wohnung gezogen, nur ein paar Straßen von mir entfernt. Als gute Nachbarin war ich diese Woche bei ihr und habe eine Auswahl an Bildern mitgebracht um eine Wall Gallery für ihr Schlafzimmer zu gestalten. Dazu habe ich einen Abend lang den kompletten Juniqe Store auf den Kopf gestellt, etwa 2000 Screenshots gemacht und bin schlußendlich bei dieser Auswahl gelandet:

juniqe wallgallery diy parisienne 10 copy

Ja, ich gebe meinen DIY Projekten gern Namen und fertige kleine Photoshop-Collagen an. Ich finde ein femininer Chic passt sehr gut zu Mia und ihrem Lebensstil. Die Bilder, eine Mischung aus Grafik und Kunst. Die Aquarelle sind von Victoria Verbaan, einer Künstlerin aus Südafrika, die auch illustriert und Textilien entwirft. Ihr Hauptmotiv ist der weibliche Körper, immer sexy und ein bisschen verrucht. Passend dazu eine starke Message in französisch: „Non, je ne regrette rien.“ Nein, ich bereue nichts. Ein sehr wichtiger Spruch, der immer daran erinnern soll, nach vorn zu blicken und zu seinen Taten und der Vergangenheit zu stehen. Das „M“ liegt nah, für Mia. Es bringt nochmal grafische Ruhe. Ein Bilderrahmen im Querformat lockert optisch nochmal auf. „I will not compare myself to strangers on the internet.“ Ein bisschen Selbstironie lockert auch auf (hihi).

Für Liebhaber von flexiblen Gestaltungen ist diese Art der Wall Gallery am besten geeignet. Eine weiße Bilderleiste gibt es bei Möbelhändlern oder im Baumarkt. Ist diese einmal an der Wand angebracht, könnt ihr mit der Gestaltung immer variieren. Bei Mia wäre eine längere Leiste zu wuchtig für die Seitenwand in ihrem Schlafzimmer gewesen. Also haben wir entschieden, eine zweite Ebene zu eröffnen und ein Bild zu hängen. Ich finde den Mix super gelungen für das gemütliche Zimmer. Alternativ und bei hohen Räumen, kann man noch eine zweite Bilderleiste darüber befestigen und die Bilder „luftiger“ arrangieren. Dann würden auch noch Accessoires wie Lieblingsbücher, Kerzen oder Deko-Objekte Platz finden. Noch mehr Arrangement-Ideen gibt es bei Juniqe direkt. Und auch bald hier, wenn ich euch die zweite Wall Gallery als DIY bei mir zu Haus vorstelle. Da wird es aber wieder ein bisschen rustikaler.

olympus-digital-camera-120 olympus-digital-camera-119 olympus-digital-camera-117 olympus-digital-camera-124 olympus-digital-camera-121 olympus-digital-camera-122  olympus-digital-camera-118 olympus-digital-camera-125

*Mit freundlicher Unterstützung durch PR-Samples von Juniqe.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

9 Kommentare zu “Wall Gallery DIY #1: Feminin Chic”
  1. Daniela sagt:

    Eine wirklich sehr schöne Inspiration. Der Tipp mit der Bilderleiste ist goldwert, so ist man immer flexibel und kann sie nach Lust und Laune gestalten.

    Liebe Grüße
    Daniela von http://www.babbleventure.com

  2. Amélie sagt:

    Die Bilderwand ist wunderschön geworden. Gefällt mir sehr gut!

  3. Lisa sagt:

    Wundervoll! Ich habe noch ein perfektes Bild für meine Fotowand im Schlafzimmer gesucht und es dank dir nun endlich gefunden. Ich kannte die Künstlerin bisher noch nicht, bin aber vollkommen begeistert von ihren Werken. „Tweak Things Today Girls“ darf bei mir einziehen. Liebe Grüße Lisa

  4. […] ihr bereits dank Sarahs letztem Artikel. Dabei handelt es sich um einen Berliner Shop, der Arbeiten junger Künstler aus der ganzen Welt […]

  5. […] für meine Wohnung habe ich eine Wall Gallery gestaltet. Anders als bei Mia, wollte ich eine rustikale Version für meinen Essbereich. Eigentlich bin ich ja über einen meiner […]

  6. Sabrina sagt:

    Hallo Sarah, würdest du mir verraten, welche Wandfarbe du verwendet hast? Die gefällt mir – vor allem mit den Schwarzweiß-Akzenten der Bildergalerie – richtig gut.

    • Mia Mia sagt:

      Huhu! Das ist mein Schlafzimmer und den Grauton habe ich damals individuell anmischen lassen. Es gibt wohl aber eine sehr ähnliche Nuance von Schöner Wohnen.

      Liebe Grüße

      MIa

    • Sabrina sagt:

      Lieben Dank fürs Antworten!

  7. marie_art sagt:

    Total schöne Bilderwand mit sinnlichen und modernen Grafiken! Gefällt mir sehr gut!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>