frühmesner-vegane-kräutermasken

Gesichtsmasken sind eine wertvolle Ergänzung zur täglichen Pflegeroutine. Sie versorgen unsere Haut mit zusätzlichen Wirkstoffen und sollten daher entsprechend des Hauttyps bzw. der jeweiligen Bedürfnisse ausgewählt werden. So können sie beispielsweise trockener Haut zusätzlich Feuchtigkeit spenden, gestresste Haut beruhigen oder unreine Haut klären.

Für mich sind Gesichtsmasken purer Luxus. Warum? Weil ihre Anwendung etwas mehr Zeit bedarf, als man normalerweise in die tägliche Pflegeroutine investiert. Für Auftrag, Einwirkzeit sowie das Abnehmen der Maske, sollte man insgesamt 15-20 Minuten einplanen. Wenn mir also auffällt, dass ich mir länger keine Gesichtsmaske gegönnt habe, dann weiß ich, dass ich wieder mehr auf meine Work-Life-Balance achten sollte. Natürlich kann man nach dem Auftrag parallel zur Einwirkzeit auch etwas anderes machen. E-Mails tippen sich auch mit Maske im Gesicht sehr gut. Ich bevorzuge es allerdings mir währenddessen eine kleine Auszeit zu gönnen, lehne mich gemütlich auf dem Sofa zurück oder wende sie während eines entspannten Vollbads an. Dabei kann man hervorragend seinen Gedanken nachhängen oder ein gutes Buch zur Hand nehmen.

Tipps und Tricks zur Anwendung von Gesichtsmaske

Gesichtsmasken unterscheiden sich in ihrer Anwendung grundlegend von anderen Pflegeprodukten. Im Gegensatz zu Cremes oder Ölen belässt man sie nicht auf der Haut, sondern nimmt sie wieder ab. Masken werden zudem nicht täglich angewendet, haben dafür eine länger anhaltende Wirkung. Abhängig vom Produkt und dem Hauttyp, kommen sie etwa 1-2 Mal wöchentlich zum Einsatz.

Vor dem Auftrag sollten die Haare zurückgebunden und Hände sowie Gesicht gründlich gereinigt werden. Es empfiehlt sich zudem das Gesicht zu peelen. Dadurch werden Ablagerungen wie abgestorbene Hautschüppchen, Make-up Reste oder Schweiß gründlich entfernt. Die Wirkstoffe der Maske können somit besser in die Haut eindringen.

Zum Auftrag können spezielle Maskenpinsel genutzt werden. Manch ein Produkt lässt sich allerdings mit den Fingern besser verteilen. Abgesehen von Augen und Mundpartie wird die gesamte Gesichtshaut mit der Maske bedeckt. Bei Bedarf kann sie auch auf Hals und Dekolleté angewendet werden. Nun heißt es Füße hoch und entsprechend der empfohlenen Anwendungsdauer entspannen. Wärme fördert übrigens die Wirkung der meisten Produkte. Man kann das Gesicht daher mit einem warmen Handtuch oder Baumwolltuch bedecken – zuvor einfach in heißes Wasser tauchen und gut auswringen.

Im Anschluss wird die Gesichtsmaske ganz einfach mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Ich bevorzuge es allerdings ein feuchtes Baumwolltuch zur Hilfe zu nehmen. Die Maske lässt sich damit schneller abnehmen. Nutzt einfach das Tuch, dass ihr zuvor ggf. schon zum Abdecken verwendet habt. Im Anschluss noch einmal mit Wasser abspülen. Nun können die restlichen Pflegeschritte eurer regulären Routine folgen.

frühmesner-vegane-kräutermaske-hanf-ginkgo-anwendung

Vegane Kräutermasken von Frühmesner

Vor ein paar Wochen habe ich das erste Mal von der Traditionsmarke Frühmesner berichtet, die ich bereits seit meiner Kindheit kenne. Das Sortiment ist seither stark gewachsen. Zu meinen Lieblingen zählen die veganen Kräutermasken, die es aktuell für drei Bedürfnisse gibt.

Die vegane Kräutermaske mit Ingwer und Grüntee wirkt anregend und belebend. Auszüge aus Mango und Aprikosenkernöl sorgen für eine reichhaltige Pflege und versorgen die Haut mit Nährstoffen.
Für einen Anti-Stress Effekt sorgt die Maske mit Lindenblüten und Johanniskraut, welche die Haut beruhigt und ausgleicht. Mit Hilfe eines Wirkstoffkomplex aus schwarzer Johannisbeere, Schilfrohr und Olivenbutter wird die Haut vor äußeren Stressfaktoren geschützt und stellt die natürliche Balance wieder her.
Last but noch least mein Fav, die Kräutermaske mit Hanf und Ginkgo, die einen feuchtigkeitsspendend und glättenden Effekt hat. Avocado- und Mandelöl verwöhnen die Haut und wirken gegen kleine Fältchen. Genau das Richtige für meine, zu Trockenheit neigende, Haut.

vegane-gesichtsmaske-frühmesner-kräutermaske

Alle drei Masken kommen in Sachets zu je zwei Anwendungen. Durch ihre cremige Konsistenz lassen sie sich spielend mit einem Pinsel oder den Fingern auftragen. Sie duften angenehm zurückhaltend nach den ausgelobten Pflanzen- und Kräuterextrakten. Genau richtig, da man sie bei der Anwendung ja quasi direkt unter der Nase hat.

#giveaway

Ihr kennt die veganen Kräutermasken von Frühmesner noch nicht? Die Produkte von Frühmesner sind in verschiedenen Online-Shops sowie beim Drogeriemarkt Rossmann erhältlich. Ihr würdet die drei veganen Kräutermasken gern selbst probieren? Dann nehmt am aktuellen Gewinnspiel bei Instagram teil! Hier habt ihr die Chance eines von insgesamt fünf Paketen mit allen drei Masken zu gewinnen.

Viel Glück!

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Ein Kommentar zu “Maskenzeit mit Frühmesner + meine Tipps für die richtige Anwendung von Gesichtsmasken”
  1. eleonora sagt:

    Oh ja, das mit der Work-Life-Balance stimmt absolut – habe da noch nie so wirklich drüber nachgedacht! Aber es ist wirklich so, dass ich mir Masken nur dann gönne, wenn ich auch ausreichend Zeit habe! Ich benutze Masken gerne nach der Dusche, weil ich so das Gefühl habe, dass die Haut dann besonders rein ist und die Inhaltsstoffe besonders gut aufgenommen werden!

    Liebe Grüße,
    Eleonora {my blog}

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>