vegan-rice-pudding-recipe-slideshow

matcha-tea-with-cream-topping-lovechock

vegan-rice-pudding-recipe-slideshow

vegan-rice-pudding-lovechock

lovechock-raw-chocolate-suesse-kakaonibs-meersalz

Ich liebe Schokolade. Kaum zergeht sie auf der Zunge, wandern meine Mundwinkel nach oben. Ich bin ein Genussmensch, so richtig. „Ich kenne niemanden, der so gern isst wie du.“ Diesen Satz höre ich häufig. Das könnte mitunter an meiner durchaus extrovertierten Art liegen. Schmeckt mir etwas so richtig, seufze ich glücklich oder stöhne ganz unverholen, gefolgt von Lobeshymnen und dem Versuch, andere umgehend zu füttern. Manchmal tanze ich auch ein bisschen, weils so gut schmeckt. Vielleicht ein bisschen verrückt, doch das ist mir egal. Comfort Food, Soul Food – diese Begriffe kommen nicht von ungefähr. Trotzdem müssen wir uns deshalb nicht mit Schrott vollstopfen. Wenn schon genießen, dann richtig. Mit Liebe, Zeit, guten Zutaten und dem gewissen Etwas. Ich esse gerne Porridge, doch seit kurzem habe ich Milchreis für mich entdeckt. Ein einfaches, schell zubereitetes Gericht. Mit dem gewissen Etwas, wie der Rohschokolade von Lovechock, wird daraus ein perfektes Frühstück für gesundheitsbewusste Naschkatzen. Schokode darf man in meiner Welt zu jeder Tageszeit essen! Mit etwas Proteinpulver (und ohne Kokosspalten) eignet sich das Rezept auch als Mahlzeit vor dem Workout. Ihr benötigt nicht viel für den Chocolate Rice Pudding mit Lovechock.

Kocht den Reis in Mandelmilch und Wasser. Wenn er cremig und gar ist, fügt den Kokosblütenzucker und etwas Lovechock Raw Chocolate hinzu. Der Milchreis wird zur schokoladigen Masse, die mit beigefügten, zerbrökelten Kokosspalten einen tollen Biss hat. Welche Schokolade ihr verwendet, entscheidet allein der persönliche Geschmack. Je höher der Kakaoanteil, desto intensiver merkt ihr die Schokolade. Seid kreativ, hört auf euren Appetit und probiert das Rezept einfach einmal aus.

Zutaten:

60g Süßer Spitzenreis „Mochi“ Rundkorn Natur

200ml Mandelmilch

100ml Wasser

2 EL Kokosblütenzucker

15g Lovechock

10g Kokosspalten

Lovechock wird aus rohen Kakaobohnen aus Ecuador in Bio-Qualität handgefertigt. Die Kakaobohnen werden nicht geröstet, sondern kaltgemahlen. Ich habe mich beim Rezept für die neue Sorte Süße Kakaonibs & Meersalz entschieden. Ebenfalls neu von Lovechock sind die Geschmacksrichtungen Mandel & Baobab und Blaubeere & Hanfsaat. Ich mochte Schokolade mit Salz bisher nicht, doch der Kakaoanteil von 86% bringt eine angenehme Würze und gleicht die salzige Note gut aus. Die rohe Schokolade von Lovechock ist nicht süß, sondern vollmundig intensiv. Bereits kleine Stückchen davon befriedigen die Lust aufs Naschen. Bei Vollmilchschokolade kennt man ja meist kein Ende. Zumindest ich nicht. Mit einem hohen Kakaoanteil wird euch das nicht passieren – im Gegenteil! Dunkle Schokolade ist außerdem ein richtiges Superfood und gilt als Blutdrucksenker. Bereits 6,7 Gramm dunkle Schokolade täglich genossen reichen aus, um den Blutdruck innerhalb von 3 Monaten deutlich zu senken. Konventionelle dunkle Schokolade enthält deutlich weniger Antioxidantien als rohe Schokolade, weshalb ich gerne zur natürlichen Variante greife. Superfood-Schokolade Deluxe, ob im Milchreis oder für zwischendurch kann man nur in einem Wort zusammenfassen. Hmmm!

Und da es jetzt ein bisschen fies wäre, so sehr von roher Schokolade zu schwärmen und euch nichts abzugeben, verlose ich 3 Pakete von Lovechock an euch. Die drei neuen Sorten Süße Kakaonibs & Meersalz, Mandel & Baobab und Blaubeere & Hanfsaat schmecken lecker, sind vegan, glutenfrei, laktosefrei und besitzen einen niedrigen glykämischen Index. Keine Reue, viele Vorteile und noch mehr Geschmack. Was ihr tun müsst? Hinterlasst mir einen Kommentar und erzählt mir, welches eure liebste Schokolade ist!

Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen ab 18 Jahren mit einer Postanschrift in Deutschland. Verwendet eine gültige E-Mail Adresse in der Kommentarfunktion, sodass ihr nach Ende des Gewinnspiels kontaktiert werden könnt. Eure E-Mail Adresse ist nur für uns einsehbar und wird nicht an Dritte weitergegeben. Das Gewinnspiel endet am 24. September um 00.oo Uhr.

Ihr könnt auch auf unseren Social Media Kanälen via Facebook und Instagram am Gewinnspiel teilnehmen.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

41 Kommentare zu “Chocolate Rice Pudding + Verlosung”
  1. MuhKuhAddict sagt:

    Nun werde ich hungrig die Nacht überstehen müssen, da ich bereits im Bett liege und keine Lust mehr habe aufzustehen, um mir Milchreis zu kochen. :-D

    Momentan gehört die Ichoc White Vanilla zu meinen Favoriten, aber vielleicht kann Lovechock das bald ändern. ;-)

    • Mia Mia sagt:

      So viele reden von Ichoc – ich kenne die Schokolade noch nicht einmal. Ich muss dringend Ausschau nach ihr halten… :D

  2. Laa sagt:

    aus reisflocken lässt sich noch turbo-blitze-schneller milchreis kochen ;-)
    lieblingsschokoladen sind… nirvana vegan von rapunzel und dunkle nougat von vivani, immerimmerimmer!!!!

  3. AD sagt:

    Nom nom nom! Ich kann das hier gerade nur gut überstehen, weil ich selbst ne Schüssel mit warmen Frühstücksbrei + Zwetschgen und Zimt vor mir habe ;-)
    Ich liebe alles, was mit wohlig-warmen Brei zu tun hat, Porridge, Milchreis, Gries <3

    Diese Raw Choc habe ich bisher noch nicht probiert – das muss sich ändern ;-)
    Mein Lieblingsschoki ist Schoki! Haha. Puh…schwierig. Würde sagen, die von Zotter ist schon was ganz besonderes. Und die von Vivani liebe ich auch heiß und innig. geht es um normale "Kindheitsschokolade", so war ich immer Team Milka :D

    LG, AD :-)

  4. Hanni sagt:

    Ich habe tatsächlich schn einmal die Sorte Kakaonibs & Meersalz probiert und muss sagen: Genial!
    Über weitere leckere Tafeln freue ich mich riesig !
    Liebe Grüße, Hanni

  5. Farina sagt:

    Man bekommt bei Deinem Post 1. Hunger und 2. Total Lust, Dir beim Essen zuzuschauen :D Wie wäre es mit einem Videobeitrag? ;)
    Außerdem liebe ich die Lovechoc Riegel und würde mich nun rieeesig freuen, zu gewinnen! Momentan sind daneben mein Schoki-Favoriten die „Feine Bitter 75 % Cacao“ von Vivani oder, wenn es mal etwas „reichhaltiger“ sein darf auch die dunkle Nougat von Vivani.
    LG Farina

    • Mia Mia sagt:

      Awwwwr, Vivani esse ich auch total gerne. Du wirst lachen, ich habe tatsächlich schon einmal überlegt, einen Cheatday zu filmen. Ich mache den ganzen Tag nichts anderes als zu essen – jedoch keinen Schrott, sondern echt Leckeres Zeug. Ich sehe anderen sooo gerne beim Essen zu! <3

      Liebe Grüße an dich!

  6. Stefpef sagt:

    Puh,eigentlich kann man sich gar nicht auf eine Sorte beschränken.Was ich wirklich liebe,ist schoki mit gefriergetrocknete Erdbeeren!

  7. Nina sagt:

    Süß und Salzig: Schoki mit Meersalz <3

  8. Polarstern sagt:

    Ich bin auch ein großer Porridgefan, weil ich gerne warm frühstücke. Andererseits bekomme ich davon 1-2 Stunden später immer os ein Energietief… Deswegen mache ich das nur ab und zu und im Winter häufiger als im Sommer :) Seit ich Milka und Co. angeschworen habe liebe ich Rapunzel Haselnuss, weil ich es ein bisschen nussig-knusprig mag und nougatartiges so gar nicht meins ist :)

    • Mia Mia sagt:

      Hallo du! Machst du deinen Porridge mit Milch? Dannn fühle ich mich auch total müde, was glaube ich am Beta-Casomorphin in der Kuhmilch liegen könnte. Begrenzt auf 35-50g Haferflocken und Mandelmilch oder Reismilch habe ich das Problem nicht. :D

      Allerliebste Grüße!

      Mia

  9. Tanne sagt:

    Yeah für team Porridge! :D

    Gerade gestern gab’s zum Mittag lecker Griessbrei mit Zimt und Zucker – zu lecker. Meine liebste Schoki-Kombi ist Zartbitter mit Orange oder Minze.. SO lecker. Als Marke fällt mir da gerade nur hachez ein.

    Grüssle aus Neustadt-Neuschönefeld :)

  10. Corinna sagt:

    Meine Lieblingsschokolade derzeit ist vego. Diese dicken 150g-Riegel mit Haselnüssen. LoveChock-Riegel gehen eigentlich auch immer, am liebsten die ganz puristischen mit KakaoNibs.
    Also – das Paket wäre bei mir in den besten Händen. :-D

  11. Jule sagt:

    Das klingt sehr lecker! Meine Wahl wäre wohl auch auf die Schokolade mit dem Meersalz gefallen.

    Meine Lieblingsschokolade habe ich gerade erst entdeckt und mich gleich verliebt. Es ist die „ichoc white nougat crisp“ :)

    Liebe Grüße Jule :)

  12. Alice sagt:

    Tatsächlich sind bisher die Lovechock Riegel meine Schoki Favoriten. Von daher bin ich natürlich stärkstens gespannt wie die neuen Lovechock-Tafeln schmecken. Bei der rohen Schokolade habe ich außerdem nie so ein schlechtes Gewissen, wenn ich alles auf einmal vernasche. :D

  13. Anne sagt:

    Zur Zeit mag ich am liebsten die Honig- Salzmandel Schokolade von Rittersport. Da ich Kakaonibs total gerne mag möchte ich die Salz und Kakaonibs unbedingt probieren.

  14. shelynx sagt:

    mmmh… oh das sieht gut aus und fände ich enorm spannend… ich entdecke NAch- und Süßsspeisen erst seit letztem Jahr langsam wieder… dadurch, dass ich Milch/Sahne meide, bleibt nicht so viel übrig… dacht eich jedenfalls, erweitere da aber langsam meinen Horizont wieder… und würde mich unheimlich über Lovechock freuen. – Ich kenne sie noch nicht und eine größere Bandbreite an „süßem“ fände ich toll.

    Was ich gerne mache ist: Gepoppter Amaranth mit Himbeeren, Agavendicksaft und Sojajoghurt.

  15. Dijana sagt:

    Was soll ich sagen: ich werde Schoki genannt ?

  16. Agnes sagt:

    Meine liebste Schokolade enthält auf jeden Fall immer Nüsse – aber ich lasse mich auch gerne von roher Schokolade überzeugen! ;)
    LG
    Agnes

  17. die Chrissy sagt:

    Verrückt ist toll und Essen ist gigantisch :-) Schoki macht glücklich und das reicht an manchen Tagen komplett aus. Übrigens habe ich den Snap über den Ananasdieb mit großem Schmunzeln verfolgt. Mir wird auch ab und an was geplündert. Die Krönung waren meine Weihnachtssweets von Mama, in der Packung war plötzlich nur noch ein Roche :-/ Männer *lach*

    • Mia Mia sagt:

      Dein Mann würde sich gut mit dem Ananasdieb verstehen. Zumindest ist das meine Vermutung. :)

      Liebe Grüße! <3 <3 <3

  18. Lars sagt:

    Ich liebe Art von dunkler Schokolade. Je mehr Kakaoinhalt desto besser. Leider sind die auch alle relativ teuer.

    LG

  19. Kirsten sagt:

    Das Rezept klingt köstlich! Ich liebe die Schokoladen von lovchock und würde mich freuen die neuen Sorten zu testen :)

  20. Jenny sagt:

    Das Rezept werde ich demnächst definitiv probieren.sieht köstlich aus.mein Favorit zur Zeit ist die weiße Nougat von iChoc.aber lovchock mag ich auch sehr gern.

  21. Anne sagt:

    Boah, total lecker. Schön, dass man auch ohne Reue „sündigen“ ähhh.. genießen kann. :)

  22. Verginia sagt:

    Vielen Dank für das tolle Rezept! Ich hatte mir raw-Schokolade direkt aus Nicaragua mitgebracht, die ich auf diese Weise gut aufbrauchen kann:)
    Ansonsten liebe ich die Amedei-Schokoladen, die ich mir aber zu besonderen Anlässen gönne. Die Schokolade, die ich jeden Tag esse, ist die Grand Noir Edelbitter 85% von Gepa. Diese ist für mich der Klassiker schlechthin und man kann/muss nicht immer die gesamte Tafel auf einmal wegputzen:)))

  23. Christin sagt:

    Ichock ist sehr gut für meinen Geschmack.
    Ansonsten mag ich die schokosorten mit meersalz
    Lg

  24. Interessantes Rezept. Ich habe mir heute auch eine Tafel gekauft. Es ist die Sorte Meersalz & Kakaonibs geworden :)

  25. Sophie sagt:

    Ich stand schon immer auf dunkle Schokolade und konnte mit dem pappsüßen Milch-Zeugs nie etwas anfangen. Daher liebe ich den Black Cherry Riegel von Vivani!

  26. diealex sagt:

    Ich liebe Schokolade und ganz besonders welche mit Mandeln oder Nüssen, mmmhhhh :-)
    Viele Grüße, die Alex

  27. Bea sagt:

    Das Rezept klingt total lecker! Ich mag am liebsten die FrischSchoggi von Läderach (Früchtemix) und Schokolade mit Salz und Karamell.

  28. Petra Schestokat sagt:

    Meine liebste Schokoladen Sorte ist Trauben-Nuss! Die esse ich schon seit Jahren sehr gerne ! Der Geschmack ist hervorragend !

    Ganz liebe Grüße
    Dein Blogfan
    Petra

  29. Ariane sagt:

    Ich konnte deinem Beitrag gar nicht mehr richtig folgen — > Schokolade. Ich liebe sie einfach.

  30. Lilli sagt:

    Ich liebe dunkle Schokolade! Meine bisher liebste ist die 97% mit Kokoszucker von Vivani, aber ich kann mir gut vorstellen, dass sie von Lovechock abgelöst wird :)
    Ich mag auch den Lovechock Riegel mit Kakaonibs sehr, sehr gerne!

  31. Sanny E. sagt:

    Oh Mann einfach klasse!
    Habe vor 3 Wochen eine Magen-OP gehabt und werde meine Ernährung nun dem „neuen“ Magen anpassen… darum wird sie viel gesünder und viel hochwertiger!
    Ich würde sehr gerne mal testen :)
    Bisher liebe ich weiße Schokolade und Marzipan !

  32. Julie sagt:

    Oohh.. lecker! Ich bin auch ein absolutes Naschtier, bevorzuge allerdings deutlich Bitterschokolade über süße Milchschokolade. Und beim Essen habe ich glaube ich ähnliche Maßstäbe wie du – ich finde, das Leben ist zu kurz, um minderwertiges Essen zu essen. :D An Schokolade mag ich am allerliebsten die Ecuador-Trüffel von Booja-Booja – Rohschokoladen-Masse mit Agavensirup und Kokosöl verfeinert, bio, vegan und fair gehandelt. Quasi naschen ohne Sünde – allerding ein kostspieligeres Vergnügen. ^^ Ich war letztens im Schokomuseum in Köln – sehr informativ für Schokoladenliebhaber, seitdem habe ich mir vorgenommen, mehr auf fair gehandelte Schokolade zu achten.

  33. Anastasia T. sagt:

    Ich esse gerne alle Schokoladen, die laktosefrei sind. :-)
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  34. Steffi sagt:

    Ich mag dunkle Schokolade mit Nüssen sehr gerne :-)

    Liebe Grüße
    Steffi

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>