Diskussion

Bisher 18 Kommentare zu “Natural & Organic Make-Up UND GRETEL”

  1. kirschvogel sagt:

    Ladies, ihr macht mich sehr, sehr neugierig! :)

  2. Petra sagt:

    Da haben wir ja die gleichen Favoriten ;)

    Den Concealer habe ich gekauft und schon am Sonntag an meinen übernächtigten Augen auf unterschiedlichen Grundlagen getestet – ich bin absolut begeistert und hatte ebenfalls sofort die Assoziation zum Touche Éclat. Gestern und heute hat er sich mit unterschiedlichen Foundations ebenfalls sehr gut geschlagen. Sonntag hatte ich ihn pur auf der Haut und auch abends war er noch ein bisschen sticky, so dass ich ihn gestern und heute auch als Base ausprobiert habe für Lidschatten von Zuii, da macht er sich ebenfalls sehr gut. So nach etwa 8-10 Stunden schwächelt er, aber das tut auch jeder konventionelle Concealer. Besonders schön finde ich, dass auch sehr hellhäutige Frauen endlich bei Concealern fündig werden.

    Das interessanteste und ungewöhnlichste Produkt ist für mich ebenfalls das Modellage-Duo. Der Verzicht auf „richtigen“ Blush ist mutig und innovativ, das Ergebnis einfach fantastisch.

    Von den Lidschatten hatte ich mir allerdings mehr erwartet. Die Qualität ist zweifelsohne gut, die Farben sind solide, aber sie hauen mich einfach nicht um. Vergleichbares habe ich in NK-Qualität schon zu Hause. Schwierig fand ich, dass sie schon gegen 16 Uhr in den Pfännchen bröselten. Sie sehen ja riesig aus, haben aber auch nur 2 gr, vielleicht sind sie einfach zu flach gepresst.

    Die Foundation steht in jedem Fall auf meiner Wunschliste, die werde ich mir hier in Berlin noch einmal genauer anschauen und sicherlich dann auch kaufen. Mir reicht eine leichte bis mittlere Deckkraft, mehr wirkt bei mir maskig. Aber wer full coverage sucht, dem wird sie eher nicht reichen.

    • Liebe Petra,

      danke für dieses klasse Feedback. Du bist ja eine Beauty-Liebhaberin wie aus dem Buche. :D Dass die Farbtöne auch für sehr helle Haut geeignet sind, finde ich wichtig. Gerade im Naturkosmetikbereich ist vieles ja wirklich oft zu dunkel oder orange-/gelbstichig bzw. es hört die Farbrange nach 1-2 Tönen auf. Manche sind vorbildlich (Hauschka), andere irritieren mich da nur (CC Cream Lavera). Fair Skin = helle Tone…kühle und warme Hautuntertonigkeit. Frage mich, warum man auf diese Bedürnisse nicht besser eingeht. Das macht mir UND GRETEL in jedem Fall sympathisch.

      Mich haben die Lidschatten überzeugt. Zumindest das, was ich auf den Lidern hatte. Ich sah nach Stunden noch absolut makellos aus, kein Fallout, nichts in der Lidfalte. Ich war sehr positiv überrascht.

      Bei der Foundation stimme ich dir zu, wobei man 2-3 Schichten aufbauen kann und Unreinheiten ja mit dem Concealer abdecken kann. Ich meine, dass da schon eine ziemlich spannende Textur gewählt wurde. :D

      Liebe Grüße an dich!

  3. Barbara sagt:

    Finde ich extrem spannend, besonders auch der Name gefällt mir! Einige Produkte haben mich schon angelacht ;-)

  4. Klingt spannend und das Verpackungsdesign gefällt mir schon mal sehr gut- clean, aber nicht ZU steril.
    Erste Swatches auf Instagram gefielen mir auch schon mal sehr gut, wobei ich über die Größe der Lidschatten etwas erstaunt war- die sind ja riiiiiiieeeesig.

    Liebe Grüße :)

    • Ellalei sagt:

      Riesig, aber eher flach. Die Dimensionen wirken im Vergleich wirklich etwas seltsam, doch beim genauen Hinsehen (auf die Mengenangaben) macht das Sinn.

    • Ich glaube, da man viel mit den Fingerkuppen und nicht mit Pinseln arbeiten soll/muss, ist die Form eine andere. Im großen Rund kommt man mit den Fingern und der Farbabnahme besser zurecht, als in einem kleinen Pfännchen. Vielleicht ist es aber auch nur die UND GRETEL-Ästhetik. :D

      Greetz!

    • Das Verpackungsdesign gefällt mir auch sehr! :)

  5. shalely sagt:

    Ich finde es immer total spannend neue Marken vorgestellt zu bekommen. Vielen Dank für den tollen Post.

  6. Ellalei sagt:

    Hallo Mädels, schön war es euch mal live zu sehen! Beim Event vor Ort war ich gar nicht soooo überwältigt, aber manches muss auch erst einmal sacken und und ich wurde nicht, wie ihr, geschminkt. Das macht sicher nochmal einen anderen Blick. Und ihr macht mich, wie Petra weiter oben auch, total wuschig. ;-)
    Der Concealer ist von der Auftragsart und Textur prinzipiell gar nicht meins (flüssig eben und mit integriertem Pinsel) aber das Ergebnis der Swatches war super! Noch ruinöser wäre die Anschaffung des Lifting Modellage Powder, das jedoch sofort auffällt und neugierig macht, auch wenn ich auf Echthaarpinsel total verzichten kann, schade!

    Den Trend Banana Powder kannte ich bislang nicht und nach erstem Googlen ist mir klar, dass ein solcher Gelbton fürs Highlighten wirklich was machen kann. Das Vorbild ist keine NK, also ist das hier doch eine super Alternative, rein theoretisch. Kennst du diesen Ben Nye Banan Powder? Konntest du die Effekte vergleichen?

    Nun bin ich umso gespannter auf’s entspannte Testen vor Ort bei MDC. Danke für die Review!

    Liebe Grüße

    • Hallo meine Liebe,

      es war toll euch alle einmal zu treffen. Das Produkt bezieht sich nicht eindeutig auf den Banana Powder, weil die Tonigkeit nicht stimmt. Wenn man jedoch „Wide Hell“ mit „Buff“ von Ben Nye vergleicht, sehe ich da schon Parallelen. Wobei der Ton Banana besser zu verblenden ist und da wieder mehr an Wide Hell rankommt. Ich kenne den Banana Powder und natürlich unterscheiden sie sich (allein wegen loose powder und pressed Highlighter), bin aber ziemlich sicher dass man damit einen ähnlichen Effekt erzielen kann. :) Allerdings feiner und auch mit einem besseren Hautgefühl. :)

      Ich überlege mir, das Contour Duo tatsächlich zu kaufen. Mal schauen…dann gibt es nochmals eine gesonderte Review. :)

      Liebe Grüße!

  7. diealex sagt:

    Der Concealer interessiert mich. Ich hoffe mal auf Späteres oder (noch besser) dass ich ihn mal live zu sehen kriege.
    Viele Grüße, die Alex am

  8. Marianne Luge sagt:

    Hallo, ich war auch auf dem Event, daher verstehe ich nicht ganz, was Sie mit dem dazugehörigen Highlighter in Wide hell meinen. Der ist ja nicht im Leve Kit.??
    Freundliche Grüße
    Marianne Luge

    • Liebe Frau Luge,

      Sie haben vollkommen Recht. Es handelt sich um Leve Hell und Leve Dunkel und nicht um Wide Hell und Wide Dunkel. Ich sprach von „Leve Hell“ als Highlighter. Wahrscheinlich wurden beide Töne benutzt und ich habe es durcheinander gebracht.

      Freundliche Grüße an Sie!

  9. […] bei der Launch Veranstaltung von Und Gretel im vergangenen Jahr, wurde ich mit dem Und Gretel Knutzen Lip Gloss in der Nuance „Nude […]

Diskutiere mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.