5

3564

Kaum einer mag Fische und Aquarien so sehr wie ich. Mich haben die anmutigen, farbenfrohen und besonderen Kreaturen schon als Kind fasziniert. Ob Kinderbücher, Disney Movies über kleine Meerjungfrauen oder Schuhkartons, die ich in Aquarien mit Papierfischen verwandelt habe – ich habe Unterwasserwelten schon immer geliebt. Zu mehr als vier Goldfischen im Garten meiner Mutter hat es jedoch nie gereicht. Dafür gehört im Urlaub Schnorcheln zum Pflichtprogramm. Ich kann nicht sagen, woher die Faszination für die bestechend schöne Welt unter Wasser kommt. Sie zieht mich einfach in ihren Bann, beruhigt mich und lässt meine Gedanken auf Reisen gehen.

Wenn ihr dieses Interesse teilt, solltet ihr euch unbedingt das aktuelle Naturpanorama von Yadegar Asisi ansehen. Asisi ist Künstler und hat sich seit 2012 mit der Schönheit des Great Barrier Reefs beschäftigt und jetzt auf die Leinwand gebracht. Das weltgrößte 360°-Panorama im Maßstab 1:1  entführt euch zurzeit an die Nordostküste Australiens. Auf 32 Metern Höhe und über 110 Metern Umfang hat Asisi einen hyperrealistischen Kunstraum geschaffen, der Natur auf besonders intensive Weise einfängt und erlebbar macht.  Lichtregie, Farben, die malerische und komplexe Schönheit einer Welt aus zig Korallen und Fischen mit musikalischer Begleitung von Eric Babak – ein Ausflug dorthin holt euch für eine kurze Zeit aus dem Alltagsstress und lässt euch eine Welt begutachten, deren Komplexität und Detailreichtum in dieser Form den meisten verschlossen bleibt. Ein Besuch im Panometer ist eine wunderbare Geschenkidee und eine tolle Möglichkeit seinen Nachmittag zu verbringen. Für Leipzig gibt es zahlreiche Ausflugsziele, die sich lohnen und die man einfach und übersichtlich auf Regiondo filtern kann. Wenn man mit den Veranstaltungskalendern diverser Stadtmagazine nicht weiterkommt und unkompliziert nach einer tollen Ausflugsmöglichkeit sucht, ist das Freizeitportal perfekt. Dort findet man neben der Unterwasserwelt in Leipzig auch weitere Ausstellungen von Asisi in Berlin und Dresden. Das Ticket kann direkt online gebucht oder als Gutschein praktischerweise verschenkt werden. Insgesamt könnt ihr aus mehr als 11.000 Freizeitaktivitäten wählen. Ob Kulinarisches, Sport, Wellness oder der Ausflug in den nächsten Vergnügungspark – das Angebot ist riesig. Der Besuch im Asisi-Panometer hat sich in jedem Fall gelohnt. Lucile und ich hatten einen tollen Nachmittag und können euch einen Besuch wärmstens empfehlen.


* In freundlicher Zusammenarbeit mit Regiondo.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

3 Kommentare zu “Panometer: Unterwasserwelten in Leipzig”
  1. shalely sagt:

    Danke für die tollen Bilder. Wunderschön und dazu noch diese Muski!!!!

  2. Maria sagt:

    Die Werke von Yadegar Asisi sind so toll. <3 Wir waren im letzten Jahr im Panometer bei der Leipziger Völkerschlacht "1813"-Ausstellung, aber das Great Barrier Reef wollen wir auch noch besuchen.   Toller Bericht! Danke dafür. :-)

    Liebe Grüße,
    Maria <3

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>