Diskussion

Bisher 17 Kommentare zu “Sexy Time: mehr Spaß zu zweit mit Pflanzenölen und ätherischen Ölmischungen von Primavera”

  1. Petra Bauer sagt:

    Die Primavera-Öle sind prima, hatte ja mal eines hier bei euch gewonnen und bin dann mal zu Müller nachkaufen gegangen :D
    An den Gesichts- und Bodyölen bin ich wohl immer vorbeigelaufen, muss ich mir mal genauer anschauen das nächste Mal.

    • Jess sagt:

      Die reinen Öle sind auch großartig. Nicht im Artikel genannt, aber eines meiner Lieblinge, ist das Aprikosenkernöl. Das eignet sich auch zur Gesichtsreinigung sehr gut. :)

  2. Ein wundervoller, inspirierender Beitrag mit sehr stimmungsvollen Bildern! Da bekomme ich auch direkt mal wieder Lust aufs Selbermischen, v. a. die Mischungen mit Blutorange klingen herrlich. Was mich noch interessieren würde, ist eine Info zum Thema Entsorgung von ÄÖ. Wie entsorgt man denn angebrochene Fläschchen, die man nicht restlos geleert hat, am besten?

    Liebe Grüße, herzlichen Dank auch für die Verlinkung und einen schönen 2. Advent,
    Ida

    • Jess sagt:

      Liebe Ida,
      ich habe die Frage mal an Maria weiter gegeben.
      Gängige ätherische Öle, die man nicht leer bekommt, aber die noch gut sind, kann man (verdünnt mit Essigessenz und eventuell ein paar Tropfen Lavendel) ins Weichspülfach der Waschmaschine geben oder man gibt es zum Putzen ins Waschwasser.
      Viele der ätherischen Öle werden aber mit der Zeit eher besser als schlechter. Zitrusdüfte hingegen sollten jung verbraucht werden, da sie immer ärmer in ihrem Duftprofil werden. Andere können oxidieren, wie Teebaumöl. Am besten immer auf das Fläschchen schreiben wann es geöffnet wurde. Wenn man es für gar nichts mehr benutzen kann, dann kommen sie in den Sondermüll.

      Ich hoffe das hilft dir. Fand ich auch sehr lehrreich. :)

  3. Ann-Kathrin sagt:

    Ein sehr schöner Artikel. An das Selbermischen möchte ich mich auf jeden Fall bald mal rantrauen. Bisher habe ich immer auf fertige Mischungen zurückgegriffen.
    Liebe Grüße und einen schönen zweiten Advent

    • Jess sagt:

      Für mich war das auch das erste Mal, dass ich mich umfangreicher mit dem selber Mischen beschäftigt habe. Zuvor habe ich zwar ab und an schon ein paar Tropfen ätherisches Lavendelöl in eine große Flasche Mandelöl gegeben, aber mit mehr als zwei Produkten habe ich zuvor nie gearbeitet. Es ist eine wirklich schöne und beruhigende Tätigkeit. Zwei der Rezepte habe ich inzwischen auch schon wiederholt gemischt. Es ist auch spannend, wie sich der Duft mit der Zeit noch etwas verändert. :)

  4. Nic sagt:

    Ich mag am liebsten Öl die natürlich duften wie z.B. Mandelöl einen leichten Mandelgeruch hat. Ölmischungen habe ich noch nie probiert aber da ich DYI liebe, find ich die Idee klasse!

    • Jess sagt:

      Probier das unbedingt mal aus. Ich bin inzwischen auch schon etwas mutiger beim Selbermischen geworden. Mein absoluter Liebling, wenngleich nicht günstig in der Anschaffung, ist Sandelholz. Da es aber nicht „schlecht“ wird, sondern eher besser und so eine kleine Flasche sehr ergiebig ist, lohnt es sich in jedem Fall. :)

  5. Liebe Jess,
    ein wirklich inspirierender Beitrag – da kann ich Ida (Herbs&Flowers) nur beipflichten. Ich bekomme da direkt Lust aufs Mischen.
    Danke für die tollen Rezepte! Ich habe gerade erst angefangen, meine eigenen Öle zu mischen. Das Erste bestand aus Sesam- und Mandelöl mit einigen Tropfen Orange. Das möchte ich gern verschenken.

    Grünste Grüße

    • Jess sagt:

      Orange geht für mich auch irgendwie immer. Das liebe ich auch pur zum Arbeiten. 1-2 Tropfen Organe und dazu noch etwas Grapefruit auf den Duftstein und gleich klappt es mit dem Arbeiten viel besser! Werd ich gleich mal machen: :D

  6. Tobias sagt:

    Die Öle von Primavera sind einfach toll! Besonders liebe ich auch das Sanddornfruchtfleischöl – ein paar Tropfen in der Ölmischung machen schon den Unterschied. Probiert’s mal aus!

  7. […] Jess von den Alabastermädchen inspiriert uns in diesem Beitrag zum Thema Spaß zu Zweit mit Hilfe von Aromatherapie. […]

  8. » Adventstürchen Primavera sagt:

    […] Wohlbefinden. Wer das Körperöl gern selbst mischen möchte, der findet auf dem Blogzine bereits ein Rezept […]

  9. » GREEN LOVE: Gleitgel & Kondome – fair & vegan sagt:

    […] ein besonderer Ausdruck von Zuneigung und Wertschätzung. Vor ein paar Wochen habe ich euch einige Rezepte für ätherische Ölmischungen vorgestellt, die genau zu diesem Anlass passen. Auch speziell für den Intimbereich ist eine […]

  10. » Primavera Sesamöl – Detox von außen sagt:

    […] die mich erneut mit ihrem Wissensschatz beeindruckt hat. Schon im vergangenen Jahr stand mir Maria für einen Artikel zum Thema Partnermassage Rede und Antwort, in welchem ihr unter anderem nachlesen könnt, wie man Ölmischungen aus […]

  11. […] und Rezepten zum Selbermischen mit ätherischen Ölen. Jess von den Alabastermädchen hat bspw. hier und hier tolle Rezepte vorgestellt, die direkt Lust aufs Selbermischen […]

Diskutiere mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.