vegan-glutenfreie-radicchio-wraps-erdnuss-ingwer-tofu-02

vegan, glutenfrei, leicht

>> click here for english version <<

Yay, wer hat außer mir noch Lust auf Frühling? Ich sag euch, ich kann es gar nicht erwarten endlich im Park rumzulümmeln und Frühlingsgemüse zu futtern. Und jap, der liebe Frühling zieht ab heute auch in meine Lunchbox ein! Und zwar mit diesen frischen, bunten Radicchio Wraps mit würzigem Erdnuss-Tofu. Wenn wir schon bei Mittagspausen sind: Ich finde es großartig, dass Meal Planning, im wahrsten Sinne des Wortes, inzwischen wieder in aller Munde sind. Und ich sage hier wieder, weil das Konzept ja nicht ganz neu ist, oder? Tupperware gibt es schon seit Jahrzehnten und sogar meine Mutter hat für uns Kids schon portionsweise Essen vorgekocht und akribisch den Lebensmitteleinkauf geplant. Irgendwie schon schade, denn heute wird oft keine Minute mehr verschwendet darüber nachzudenken was wir auch nur heute Abend essen.

Und warum sollten wir uns auch den Kopf über Meal Planning zerbrechen, wenn Lieferheld und Co. alles in 15 Minuten ganz convinient vor die Haustür karren und die Supermarktöffnungszeiten jetzt schon die 22Uhr Marke knacken? Zuerst einmal ist es ernährungstechnisch offensichtlich ziemlich smart vorauszudenken, wie man eine große Vielfalt an Nährstoffen in den Körper bekommt. Aber ich weiß, dass das nicht immer für jeden spannend ist. Doch Meal Planning ist eben auch nachhaltig. Es werden keine Ressourcen für Styroporboxen und Plastikstäbchen verschwendet. Wir packen einfach alles in unsere Lunchboxen! Selbst wenn einem der Nachhaltigkeitsaspekt noch immer schnuppe ist, gibt es noch eine weitere Dimension vom Meal Planning. Für mich ist das der wichtigste Punkt, denn Meal Planning in erster Linie eine Form der Wertschätzung – und zwar für mich selbst! Denn ich esse hier schließlich nicht irgendwas, sondern nehme mir Zeit etwas für mich zuzubereiten, was gut schmeckt und auch noch toll aussieht. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mich macht es unglaublich happy, wenn ein gut aussehendes, leckeres Essen mich in der Mittagspause anstrahlt.

Also wenn ihr Lust habt auf ein wenig Nachhaltigkeit, Ernährungsoptimierung und Selflove, dann packt diese Radicchio Wraps mit würziger Erdnuss-Tofu in Eure Lunchbox!

vegan-glutenfreie-radicchio-wraps-erdnuss-ingwer-tofu-03

Rezept für 6 Radicchio Wraps mit würzigem Erdnuss-Tofu

Sechs Wraps füllen meine Lunchbox für zwei Tage und sind im Handumdrehen zubereitet. Folgt gern meinem Rezept oder packt alles rein was ihr an knackigem Gemüse im Kühlschrank habt. Nur auf den Erdnuss Tofu würde ich nicht verzichten! Denn der ist ein wahrer Tummy-Filler und dazu noch in dieser Killer Erdnuss-Limette-Sriracha-Sauce mariniert! Die Sauce ist so gut, dass ich immer noch ein wenig Extra-Soße dabei habe zum Dippen.

Ihr benötigt:

  • 6 große Radicchio Blätter
  • 2 Karotten (mit einem Gemüseschäler in lange Streifen geschnitten )
  • 2 Tassen Rotkohl (gehackt)
  • 6 Avocadokugeln (mit einem Kugelausstecher ausstechen und in Sesam rollen)
  • 1 handvoll Zuckerschoten
  • 1 rote Paprika (gehackt)
  • 6 Kirschtomaten (halbiert)
  • 250g Tofu mariniert in 1 EL Erdnussbutter + Saft einer Limette + 1 EL Teriyaki-Sauce + 1 EL Sriracha Sauce
  • Basilikum und Thymianblätter
  • Deko: Erdbeeren und Zitronenscheiben

vegan-glutenfreie-radicchio-wraps-erdnuss-ingwer-tofu-01

Zubereitung:

  1. Um die Tofu Marinade zuzubereiten, vermengt 1 EL Erdnussbutter, den Saft einer Limette, 1 EL Teriyaki-Sauce und 1 EL Sriracha Sauce.
  2. Den Tofu in Würfel schneiden, mit Sauce bedecken und über Nacht (oder für eine Sunde mindestens) in der Sauce marinieren lassen.
  3. Die Radicchio Salatblätter waschen und auf einen Teller legen.
  4. Das restliche Gemüse schnippeln und in die Wraps füllen.
  5. Mit einem Kugelausstecher Avocadokugeln ausstechen und diese in schwarzem Sesam rollen und dann zu den Wraps geben.
  6. Mit den marinierten Tofuwürfeln, Erdbeeren, Kräutern und Zitronenscheiben belegen!

Lasst es euch schmecken!

Steht ihr auch so auf Meal Planning wie ich?

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Radicchio Wraps mit würzigem Erdnuss-Tofu”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>