hallo-sommer-1 (1 von 1)

Der Sommer ist mit Abstand meine liebste Jahreszeit. Wenn es nach mir ginge, bräuchte ich weder Herbst noch Winter und nur in seltenen Fällen einen milden Frühling. Dann, wenn andere von der Hitze angestrengt im Schatten Zuflucht suchen, ist meine Wohlfühltemperatur erreicht. Ich liebe das Gefühl intensiver Hitze auf der Haut, mag wenn der warme Sommerwind die Frisur zerstört und freue mich darüber, auch am späten Abend noch ein paar Sonnenstrahlen abzubekommen. Neben Jeansshorts und T-Shirt braucht man ein paar bequeme Sandalen, den Bikini trägt man darunter und die Sonnenbrille erspart einem die Mascara. Make-Up trage ich in den heißen Monaten so gut wie nie und meine Haare flechte ich zur Seite. Ich verbringe die meiste Zeit draußen, fahre mit meinem Fahrrad an den See und liege im Sand. Sobald sich nach vielen schönen Sonnentagen (und hoffentlich nur wenig Regen) dann auch der September dem Ende zuneigt, bekomme ich ganz klassisch die berühmt berüchtigte Summertime Sadness à la Lana del Rey und zähle die Tage, bis es endlich wieder warm wird. Bis dahin ist zum Glück jedoch noch Zeit.

hallo-sommer-4 (1 von 1)

Tage, Wochen und Monate, die uns schöne Erinnerungen versprechen. Urlaube mit dem oder der Liebsten, guten Freunden, tolle Festivals, schöne Wochen auf Balkonien, Wanderausflüge, Radtouren, Grillabende und lange Nächte an den Badeseen. Die schönsten Erlebnisse verbinde ich mit dem Sommer. Für mich gibt es kaum etwas Besseres, als barfuß in der Hitze Rad zu fahren und den Wind an den Füßen zu spüren. Sich in die Mittagssonne zu legen und langsam zu ermatten, Wassermelone aus dem Kühlschrank zu essen und den Duft von Sonnencreme in der Nase zu haben. Der Sommer ist ein olfaktorisches Highlight für mich. Das frische Gras, die Wildblumen, der Raps auf den Feldern – alles duftet. Nach einem heißen Tag riecht man den Asphalt und wenn ein Gewitter aufzieht, schmeckt man den Regen, bevor man ihn spürt. Während viele die kalten Monate mit kulinarischen Genüssen und einprägsamen Düften assoziieren, laufen meine Sinne im Sommer auf Hochtouren.

hallo-sommer-1 (1 von 1)

„Hallo Sommer“ von t by tetesept

Passend zur heißen Jahreszeit gibt es von t by tetesept eine neue Aromadusche, die das ganze Sommergefühl in eine Tube packt. Wenn man nach einem langen Tag unter die Dusche steigt und einem das kalte Wasser den Schweiß von der Haut spült oder am frühen Morgen nur schwer aus dem Bett kommt, ist „Hallo Sommer“ genau das Richtige. Der Neuling duftet lecker nach Papaya und Hibiskus. Die exotische Frucht zeichnet sich durch einen kräftigen und süßen Duft aus und wird von der weichen und blumigen Note des Hibiskus abgerundet. Als würde man einem einsamen Strand mit wild wucherndem Hibiskus eine kalte Limonade aufmachen. Zusätzlich pflegt die Aromadusche „Hallo Sommer“ den Körper samtweich und bewahrt das natürliche Feuchtigkeitsgleichgewicht der Haut. Da wir im Sommer – zumindest ist das bei mir so – durchaus häufiger duschen, achte ich darauf, meine Haut nicht auszutrocknen. Wer bei den heißen Temperaturen jetzt gerade von einer erfrischenden Dusche träumt, sollte bei Gelegenheit vorher noch einmal in der Drogerie vorbeischauen und „Hallo Sommer“ mit nach Hause nehmen.

Mehr dazu bald auch auf der Website von tetesept!

* In freundlicher Zusammenarbeit mit tetesept.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Summer Feelings”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>