olympus-digital-camera-107

Auch für meine Wohnung habe ich eine Wall Gallery gestaltet. Anders als bei Mia, wollte ich eine rustikale Version für meinen Essbereich. Eigentlich bin ich ja über einen meiner Lieblingsfotografen Kevin Russ auf Juniqe gestoßen. Ich liebe die Fotografien, die der Amerikaner von seinem Truck oder Van aus schießt. Bei Juniqe hat er eine eigene Artist-Seite mit Kollektion. Yes!

Die Motive hatte ich also relativ schnell zusammengesucht, eine kleine Collage mit Photoshop erstellt und als die Rahmen mit der Post ankamen, konnte das Gestalten losgehen. Step 1: alte Deko ab. Step 2: Die Bilderrahmen auf dem Wohnzimmerboden arrangieren. Da ich mich zwischen zwei Varianten nicht entscheiden konnte, habe ich kurzerhand die Pappen der Verpackung mit einem Cutter in den Maßen der Rahmen zugeschnitten und mit Masking Tape an der Wand angebracht.

juniqe wallgallery diy rustic 1 juniqe wallgallery diy rustic 13 olympus-digital-camera-111 olympus-digital-camera-112 juniqe wallgallery diy rustic 2

Etwas aufwendig aber sehr effektiv wenn man erst ein bisschen rumprobieren möchte. Ich entschied mich schnell für die über-Eck-Variante, weil es den Tisch und die Bank so schön einrahmt. Damit setzt sich der Essbereich nochmal optisch vom Rest des Wohnzimmers ab. Super wenn man wie ich drei verschiedene Räume in einem vereint: Arbeiten, Essen und Wohnen. Die Bilderrahmen werden mit Befestigungen zum Aufhängen geliefert. Diese werden einfach angeschraubt und schon kann das freudige Hämmern losgehen.

Neben den zwei Motiven von Kevin Russ, dem „Road Fox“ und der „San Juan Forest“, habe ich mich noch in eine weitere Bergaussicht verliebt. Die Fotografie „Somewhere V“ von Mareike Böhmer. Naturaufnahmen beruhigen mich genauso so sehr wie sie mich inspirieren. Deswegen habe ich meine persönliche Kollektion auch „Creative Wanderer“ genannt. Eine Mischung aus Bildern von Bergen, Wäldern und schwarz-weißen Grafiken. Eine davon hat mich sofort zum Schmunzeln gebracht: „Young, Wild and Freelance“ von Words Brand. Außerdem habe ich noch eine grafische Feder von Svenja Trierscheid und einen schönen Text von Letters on Love ausgesucht. Letztere haben wirklich eine super Kollektion von grafischen Sprüchen!

Meine Wall Gallery ist jetzt fertig und ich erfreue mich jeden Tag an der Mischung aus Natur und kreativer Grafik. Weitere Gestaltungsmöglichkeiten findet ihr hier. Ich wünsche euch viel Spaß!

olympus-digital-camera-114 olympus-digital-camera-116 olympus-digital-camera-113 olympus-digital-camera-110 olympus-digital-camera-109

* Mit freundlicher Unterstützung von Juniqe.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

6 Kommentare zu “Wall Gallery DIY #2: Creative Wanderer”
  1. Lisa sagt:

    Das sieht wirklich super toll aus und ich finde es auch klasse hier den Beitrag dazu zu sehen.
    Liebe Grüße Lisa <3
    http://hellobeautifulstyle.blogspot.de/
    https://www.youtube.com/channel/UCPoU_ebFxQsjhAwy8bjlPiA

  2. Stephi sagt:

    Das Ergebnis ist richtig schön geworden. Tolle Rahmen und Bilder. Und nicht zu vergessen der süße Hund <3 Schöne Feiertage wünsch ich dir!

  3. Marie sagt:

    Das sieht toll aus :) Wir haben leider sehr viele Dachschrägen, deswegen geht sowas bei uns nicht :( Schade, sonst hätte ich dir das abgeguckt. Die Idee ist super :)

  4. Rike Steubesand sagt:

    WOW! Das sieht wirklich richtig gut aus! Bin sogar ein bisschen neidisch, weil in meiner Wohnung sieht das leider nicht so bezaubernd und charmant aus. Ich finde, dass dein Essbereich nun ganz anders wirkt als zuvor! Lebendiger.
    Da hat man bestimmt noch mehr Lust sich im Essbereich aufzuhalten, und deine tolle wall gallery zu genießen. Ich habe auch vor meiner Wohnung eine kleine Veränderung zu verpassen. Denn so langsam habe ich mich an der Creme-Farbe in der Küche satt gesehen. Mein Vorhaben wird sein, nur eine Wand der Küche mit Tapetten im Tourbillon-Style zu verzieren. Die restlichen Wände bekommen eine neue Farbe, vielleicht was in Richtung „mizzle“ (ein weiches Blaugrau). Und dann habe ich auch vor meine eigene wall galery zu gestalten!
    Besonders gut gefallen hat mir die über-Eck-Variante gefallen, denn es stimmt. Dadurch wirkt es so, als würde der Tisch und die Bank eingerahmt werden!
    Vielen Dank für die kreative Arbeit! Liebe Grüße. :)

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>