wohnsalat_slide

Es war ein warmer Tag im Juni, als ich Micha in seinem Laden Wohnsalat in der Leipziger Südvorstadt besuchte. Ich war schon häufiger hier gewesen, aber diesmal hatte ich die Kamera dabei. Micha saß im hinteren Bereich des Geschäfts, wo sich eine kleine gemütliche Werkstatt befindet. Er war gerade dabei französische Vokabeln zu lernen. Bald müsse er los, um nicht zu spät zum Unterricht zu kommen. Micha hat gute Freunde in Paris, die er schon seit Jahren regelmäßig besucht. Es wurde also Zeit endlich auch die Sprache zu lernen. Kurz gerät Micha ins Schwärmen über Paris und berichtet, dass ihm sogar Stéphane Hessel dort schon über den Weg gelaufen sei. Mein Blick fällt auf das in Blau gebundene Essay Empört Euch!, welches auf einem kleinen Regal an der Wand steht.

Micha ist gelernter Radio- und Fernsehtechniker und hat zudem Tonmeisterei studiert. Vor etwas mehr als sechs Jahren eröffnete er schließlich seinen Laden Wohnsalat. Ein Maximum an persönlicher Freiheit hat er sich gewünscht und in seinem Geschäft auch gefunden. Hier verkauft er schönes Altes: Möbel, Lampen, Bilder, Glasware, Bücher, Schallplatten, Schmuck und noch einiges mehr. Vieles stammt aus der DDR, aber das Angebot ist keineswegs darauf beschränkt. Die Sachen stammen von Haushaltsauflösungen oder werden ihm zum Ankauf vorbeigebracht. Ein paar wenige Dinge sind auch von Antikmärkten.

Obwohl die Verkaufsfläche nicht sonderlich groß ist, kann man locker 30 Minuten oder länger im Laden verbringen bis man sich in Ruhe einen Überblick über das bunte Sortiment verschafft hat. Der Name Wohnsalat leitet sich übrigens aus dieser mannigfaltigen Zusammenstellung ab. Um doch noch eine gewisse Form der Ordnung ins Geschäft zu bringen, sind Glaswaren und andere Wohnaccessoires farblich geordnet.

wohnsalat_leipzig_slide

wohnsalat_leipzig_02

wohnsalat_leipzig_03

wohnsalat_leipzig_04

wohnsalat_leipzig_05

wohnsalat_leipzig_06

wohnsalat_leipzig_07 wohnsalat_leipzig_08

wohnsalat_leipzig_09

wohnsalat_leipzig_10

Als ich mich an diesem warmen Tag im Juni von Micha verabschiedete, klagte er beim Aufstehen über Rückenschmerzen. Er müsse sich dringend wieder mehr bewegen. Eine kleine Runde von 60 km mit dem Fahrrad wäre jetzt genau das Richtige. Ich fragte ob er sechs anstatt 60 sagen wollte. Nein, nein – 60 km! Immerhin war er ja auch mal Radrennfahrer, aber davon würde er mir bei meinem nächsten Besuch mehr erzählen. Jetzt müsse er los zu seiner Französischstunde.

Ich fühle mich in Michas Laden immer sehr wohl und komme gern zum Stöbern vorbei. Für mich gibt es einfach nichts Nachhaltigeres als Second Hand einzukaufen und viele der Sachen im Wohnsalat treffen genau meinen Geschmack. Übrigens: habt ihr oben auf dem Bild die Vase entdeckt, die hervorragend zu meinem Make-up Storage System passen würde?

Wohnsalat
Arthur-Hoffmann-Straße 69
04275 Leipzig

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 12:00 – 19:00 Uhr
Sa: 12:00 – 16:00 Uhr

Kennt ihr Michas Laden in der Leipziger Südvorstadt? Wo geht ihr gern in Leipzig einkaufen?

 

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

6 Kommentare zu “Wohnsalat Leipzig”
  1. beautyjagd sagt:

    Ohhhhhhh, ein wunderbarer Text! Nun würde ich auch gern mit Micha über Frankreich plaudern und mich in seinem Wohnsalat umsehen :)

  2. Eva sagt:

    Wow, ein toller Laden – schade, dass ich es in der nächsten Zeit nicht schaffen werde, mir selbst ein Bild davon zu machen. Leipzig hat so tolle Läden!

    Mein Second-Hand-Favorit für jeglichen, abgefahrenen Krimskrams (eingelegte Tiere aus längst vergangenem Bio-Unterricht u.ä.) bis hin zu den tollsten Lampen, Möbeln etc. ist das Zeughaus in Lindenau/Plagwitz. Kann ich sehr empfehlen – und es lohnt sich, Zeit für die vielen Etagen mitbringen :]

  3. Caroline sagt:

    Juhuu, da weiß ich gleich wo ich Samstag hingehen muss, ich liebe solche Läden, danke für die tolle Info <3

    LG Caroline

    P.S.: Du meinst sicher das Gefäß was hinter den Hundne steht oder? Meins meins :-)

    • Ach daran hab ich beim Schreiben des Textes gar nicht gedacht. Jaaaaaa, den rosa Zweiteiler finde ich auch sehr schick, habe aber eigentlich auf eine der rauchig grauen Vasen im Bild darüber angespielt.
      Ich wünsche dir auf jeden Fall morgen viel Spaß beim Shoppen. Es ist allerdings schon fast 3 Monate her, dass ich das letzte Mal dort war und die Bilder gemacht habe – ich drücke dir also die Daumen, dass die rosa Glasware noch da ist. :))

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>