Diskussion

Bisher 24 Kommentare zu “YouTube Fitness Gurus”

  1. Barbara sagt:

    Die muss ich mir gleich anschauen, bis jetzt kannte ich nicht viel außer Blogilates und die hat mich ab und zu schon zur Verzweiflung gebracht…

    • Ich kenne Blogilates bzw. den Hype darum und viele machen das sooo gerne. Es muss also was Tolles sein.^^ Ich habe mich schon durch die Videos geklickt, aber irgendwie finde ich da nicht rein. Wobei ihre 30 Day Butt Lift Challenge reizt mich ja schon. Alleine ist aber auch doof. Ich habe beim Lauftraining, im Gym und Co. immer Austausch bezüglich des Trainingsfortschritt. Alleine finde ich das doof. Butt Lift Challenge? Anyone? :D

      Liebe Grüße! :)

  2. shelynx sagt:

    Ich muss auch wieder Sport machen… Blogilates angefangen und bei all den Dingen in den letzten 2 Wochen keine Gelegenheit zum Fortsetzen gehabt… ändere ich jetzt aber…

    • Hey Flo,

      ich habe letzte Woche zyklusbedingt auch weniger Sport gemacht. Statt 4 Einheiten, nur 1x. Dafür bin ich diese Woche schon 2x im Gym gewesen. Man darf sich nicht ärgern, wenn es aufgrund äußerer Umstände ein paar Tage nicht rund läuft. Haken dran und weitermachen. :D Hast du gestern noch Blogilates gemacht? :)

      Liebst,
      Mia

  3. Gwen sagt:

    Toller Beitrag! Zuzka „kenne“ ich noch aus dem BJ Forum, ich habe aber bis auf eines der Beginner Workouts noch keines von ihr tatsächlich gemacht. Ich schätze aber dass ich darauf irgendwann zurück greifen werde. Für den Anfang bleibe ich aber bei Jillian.

    • Hey Gwen,

      jetzt muss ich gleich mal fragen, was das BJ-Forum ist? Vielleicht stehe ich gerade auch etwas auf dem Schlauch. 8) Wie lange trainierst du denn schon mit Jillian bzw. welches ihrer Workouts machst du gerade? Die Workouts von Zuzana sind zum Teil wirklich hart – 10 Minuten können echt lang werden. :D Trotzdem finde ich sie klasse, meine Kondition hat sich damit merklich verbessert. Ich finde es außerdem supersympathisch, dass sie nach ihren eigenen Workouts auch total k.o. ist. Das ist ein bisschen wie „miteinander trainieren“. xD

      Liebe Grüße!

  4. Tetyana sagt:

    Ich liebe Videos von FitnessBlender! Schon ab 10 Minuten kann man verschiedene Körperregionen trainieren. Es gibt mittlerweile sehr viele Videos von denen, so dass man viel Abwechslung hat. Für die meisten Übungen braucht man nur eine Matte!

    • Liebe Tetyana,

      danke für deinen Tipp! Ich werde Fitnessblender nachher gleich einmal auschecken. Eine Matte habe ich und Fan von Bodyweight Training bin ich sowieso. :D

      Liebe Grüße! <3

  5. Jenny sagt:

    Yoga with Adrienne ist mein absoluter Lieblingskanal, wie du bereits sagtest hat sie eine wahnsinnig schöne und entspannte Art an sich.:)

  6. Ich mag ja die gute Jillian sehr gern. :) Deine Empfehlungen schaue ich mir aber auch an.

    • Hallo Shenja,

      ich mag Jillian auch – es ist super, gepusht zu werden. Als ich 8 Wochen Shred hinter mir hatte, konnte ihre strenge Art nur nicht mehr so gut verpacken. Bei Tony Horton war auch nach 3 Monaten alles noch easy, weil seine Witze ein anstrengendes Workout super auflockern. :D

      Liebst,
      Mia

  7. Ich muss gestehen, dass ich eher selten Sprotvideos auf You Tube schaue, aber dennoch danke für die Anregungen- vielleicht entflammt meine Liebe ja noch ;)

    Liebe Grüße :)

    • Was nicht ist, kann ja noch werden. :) Versuch’s doch mal mit Adriene…nach einem langen Tag (egal ob stehend oder sitzend) sind die Einheiten mit ihr eine Wohltat für die Wirbelsäule. :D

      Liebe Grüße an dich!

  8. Ich mag Jennifer Hößler und Ines Vogel sehr gern (: …von letzterer gibt es allerdings keine richtigen Workouts auf Youtube…leider. Und die Videoqualität von den Jennifer Hößler Videos und leider auch ziemlich 90er Jahre ^^ .
    Ansonsten mag ich die Kanäle von HappyAndFit sehr gern…da gibt es Fitness, Yoga, Pilates, Dance usw.
    Jillian mag ich auch sehr gern.
    Von deinen Empfehlungen kannte ich bisher noch keine. Werde ich mir aber mal ansehen (: ..danke für die Tipps und liebe Grüße.

  9. berit sagt:

    Bodyrock.tv hab ich am Anfang auch verfolgt, weil ich es super fand, das man alles ohne Geräte machen konnte. Das hatte sich dann leider geändert und komischerweise fand ich bei Zuzka Light nicht mehr den emotionalen Zugang und bei bodyrock gefiel mir die Filmtechnik nicht mehr, die sich eher auf die Brüste der Vorturnerin als auf eine vernünftige Einstellung bei der ich die Bewegung nachvollziehen kann konzentrierte :(

    Ich denke ich werde ihr aber wieder eine Chance geben, denn ihre Workouts waren immer schweißtreibend und haben Spaß gemacht.

  10. Birte sagt:

    Lesley Fightmaster macht ganz tolle Yogavideos, ihre Art ist sehr angenehm.

  11. Miu sagt:

    Ich mache gerne Videos von fitnessblender, superherofitnesstv und Dulcinea Hellings.

  12. […] ich euch vor zwei Wochen meine liebsten YouTube Fitness Gurus gezeigt habe, geht es heute mit Beauty weiter. Ich kann mit den meisten deutschen Youtubern im […]

  13. Caro sagt:

    Ich kenn bisher auch nur Blogilates (ist mir aber manchmal echt zu aufgekratzt) und Toneitup (sie machen wunderschöne Videos am kalifornischen Strand, kann ich sehr empfehlen). Werde mir aber deine Youtuber auch mal näher anschauen.

    Bei der Buttlift-Geschichte wär ich dabei. Allein macht das wirklich wenig Spaß. Aktuell gibts auch noch eine Thigh Slimming Challenge… :)

    Liebe Grüße!

  14. […] ich euch meine liebesten Gurus aus den Bereichen Fitness und Beauty gezeigt habe, möchte ich heute mit meinen YouTube Food Gurus daran anschließen. Ich […]

  15. […] ich euch meine liebsten Youtuber aus den Bereichen Fitness, Beauty und Food gezeigt habe, ist es Zeit für eine weitere Kategorie. Ich nenne sie […]

  16. Enigmon sagt:

    Zuzana Majorová wurde in Prag, Tschechien geboren.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Zuzka_Light

Diskutiere mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Um unsere Webseite (Impressum) optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite wird der Verwendung von Cookies zugestimmt.

Weitere Informationen zu Cookies finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Dort besteht auch die Möglichkeit, in Hinblick auf die Verwendung von Cookies vom Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen. 

Durch Fortfahren und weitere Nutzung unserer Website gehen wir davon aus, dass Sie als Nutzer mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. 

Zustimmung

Bitte aktiviere Javascript um diese Website ohne Einschränkungen zu verwenden.