stranger-things-staffel-2-bilder-03

Wenn ich aus dem Fenster sehe, wirkt alles grau. Es regnet. Selbst die bunten Laubblätter sehen heute einfach nur traurig aus. Passenderweise habe ich auch noch Kopfschmerzen und bin daher vergleichsweise unmotiviert. Daher habe ich beschlossen mich nun einfach hinzulegen und in ein paar Serien hineinzusehen, die mir kürzlich empfohlen wurden. Falls ihr gerade auf der Suche nach Serientipps für den Herbst seid – hier sind meine Empfehlungen:

Stranger Things

Das Netflix Original Stranger Things ist eine Hommage an die übernatürlichen Klassiker der 80er Jahre. Alles beginnt damit, dass ein Junge aus einer Kleinstadt plötzlich spurlos verschwindet. Nicht nur die örtliche Polizei, sondern auch seine Familie und seine drei besten Freunde begeben sich auf die Suche nach ihm. Dabei geraten sie immer wieder in Sackgassen oder werden mit rätselhafte Umständen konfrontiert. Darunter höchst geheime Regierungsexperimente und ein merkwürdiges kleines Mädchen mit kurz geschorenem Haar. Stranger Things ist eine fesselnde Mischung aus Akte X, E.T. und BMX Bande. Wer die erste Staffel bereits kennt und sie genauso verschlungen hat wie ich, darf sich nun auf die Fortsetzung freuen. Season 2 ist ab 27. Oktober verfügbar. YAY!

stranger-things-staffel-2-poster stranger-things-staffel-2-bilder-03stranger-things-staffel-2-bilder-02stranger-things-staffel-2-bilder-01

Atypical

Atypical handelt von der Suche des 18-jährigen Autisten Sam nach Liebe, Sex und seinem Kampf nach Unabhängigkeit. In Anbetracht von Sams lustigem und emotionalem Prozess der Selbstfindung muss auch der Rest seiner Familie Veränderungen meistern. Die zentrale Frage lautet: Was bedeutet es eigentlich, normal zu sein? Sams Mutter Elsa befindet sich ebenfalls auf eine Reise der Selbstfindung. Sams Vater Doug ist hingegen damit beschäftigt nun auch endlich ein echtes Verhältnis zu seinem Sohn aufzubauen. Und Casey – Sams Schwester – die immer für ihren Bruder da ist, möchte sich endlich nicht mehr nur seinen Bedürfnissen unterordnen müssen. Die perfekte Serie für einen verregneten Sonntagnachmittag. Definitiv ein Netflix Original, das fortgesetzt werden sollte.

Atypical-staffel-1-posterAtypical-staffel-1-bilder-06Atypical-staffel-1-bilder-05 Atypical-staffel-1-bilder-02

Life in Pieces

Life in Pieces handelt von einer Familie und ihren witzigen, peinlichen und herzerwärmenden Momenten des Lebens – erzählt aus der Sicht der einzelnen Familienmitglieder. Die drei Geschwister sind das Sandwichkind Matt, der vielleicht gerade seine wahre Liebe in seiner Arbeitskollegin Colleen gefunden hat; der verwöhnte kleine Bruder Greg  und seine Frau Jen, die völlig überfordert mit der Geburt ihres ersten Kindes sind; sowie die älteste Schwester Heather und ihr Ehemann Tim, die ihr bald leer werdendes Zuhause so sehr fürchten, dass sie überlegen, noch ein weiteres Kind zu bekommen. Die Eltern der Geschwister sind Joan, die alles für ihre Kinder tun würde – solange sie damit einverstanden ist – und John, der versucht, den Schrecken seines 70. Geburtstags zu mildern. Jede Episode besteht aus vier herrlich unterhaltsamen Kurzgeschichten. Für Fans von Modern Family!

life-in-pieces-staffel-1-poster life-in-pieces-staffel1-bilder-05 life-in-pieces-staffel1-bilder-02 life-in-pieces-staffel1-bilder-01

Z – The Beginning of Everything

Ein Leben zwischen Kunst, Liebe und Psychose: Das Amazon Original Z – The Beginning of Everything, mit Christina Ricci in der Hauptrolle, basiert auf dem Leben von Zelda Sayre Fitzgerald, der brillanten und talentierten Südstaatenschönheit, die als erstes Flapper Girl und Symbol für die wilden, extravaganten 20er Jahre gilt. Die Geschichte beginnt, bevor Zelda Sayre auf den noch unbekannten Schriftsteller F. Scott Fitzgerald trifft. Die Serie nimmt einen  mit auf wilde Feiern, zeigt die ausschweifenden Künste der Epoche und erzählt von Alkoholismus, Ehebruch und den ständigen Kampf mit geplatzten Träumen und psychischen Erkrankungen. Eine moderne Interpretation einer der berüchtigten Liebesgeschichten aller Zeiten mit mehr als gelungenem Kostüm.

Z-the-beginning-of-everything-staffel-1-poster Z-the-beginning-of-everything-staffel-1-bilder-07 Z-the-beginning-of-everything-staffel-1-bilder-06 Z-the-beginning-of-everything-staffel-1-bilder-03

Girlboss

Die Inspiration für Girlboss gab der autobiografische Bestseller #Girlboss von Sophia Amoruso, der Gründerin des Modelabels Nasty Gal. Die Serie handelt von Sophia, die mit dem Verkauf von Vintage-Kleidung auf eBay beginnt und bereits im Alter von 28 Jahren das millionenschwere Modeimperium Nasty Gal aufgebaut hat. Die Serie hat einen unglaublichen Flow, behandelt nicht nur den Erfolg, sondern auch Freundschaft und Liebe. Leider wird es keine Fortsetzung in Form einer zweiten Staffel geben, obwohl die Geschichte von Amoruso noch längst nicht zu Ende erzählt ist.

girlboss-staffel-1-poster girlboss-staffel-1-bilder-06girlboss-staffel-1-bilder-01 girlboss-staffel-1-bilder-02

Welche Empfehlungen habt ihr?

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

2 Kommentare zu “5 Serientipps für kalte Herbsttage”
  1. Ina Apple sagt:

    Sehr schade, dass es von Girlboss keine zweite Staffel geben wird, die Serie fand ich wirklich sehr unterhaltsam und witzig! Aktuell schaue ich The Expanse und New Girl auf Netflix.
    Liebe Grüße, Ina

  2. Anna sagt:

    Ach wie gut, zurzeit bin ich wirklich ständig auf der Suche nach Serien, die ich mögen könnte. Z – The Beginning of Everything klingt auf jeden Fall mega gut. Kannte ich auf jeden Fall noch nicht.
    Danke den Tipp ♥

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>