nachhaltige-ski-snowboard-bekleidung-sustainable-snow-gear

Da ich Ende Januar für ein paar Tage in den Winterurlaub fahre, war nachhaltige Skibekleidung für mich in den vergangenen Wochen ein großes Thema. Im letzten Jahr stand ich das erste Mal seit 25 Jahren wieder auf Skiern. Weil ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, ob ich wirklich Freude im Schnee haben werde, kam für mich der Kauf von Bekleidung erst einmal nicht in Frage. Ich habe mir Jacke und Hose kurzerhand von Mia geliehen. Schlußendlich hat mir das Skifahren so eine Freude bereitet, dass eine Wiederholung außer Frage stand. Daher mussten nun eigene Klamotten her. Funktionalität, Nachhaltigkeit und Optik waren für mich dabei die wichtigsten Kriterien. Und die Wahl wollte gut überlegt sein, denn schließlich trägt man solch ein Outfit meist über mehrere Jahre hinweg.

Mein nachhaltiges Skioutfit

nachhaltige-ski-bekleidung-snowboard-gear-sustainable

First Layer: Blackcomb Evolution Warm Unterhemd & Unterhose von Odlo in Sangria
Mid Layer: Revolution X-Warm Unterhemd von Odlo in Black Melange
Jacket & Pants: Snow Jacket & Snow Pants Seen von Picture Organic Clothing in Dark Blue / Grey / Neon Pink

In Hinblick auf meine drei Auswahlkriterien Funktionalität, Nachhaltigkeit und Optik konnten mich schließlich zwei Labels besonders überzeugen. Bei First und Mid Layer fiel meine Wahl auf Odlo. Die lange Unterhose sowie das Unterhemd sind aus der Blackcomb Evolution Serie und teilweise aus recyceltem Polyester gefertigt. Die Nähte der hauteng anliegenden Kombi sind quasi nicht spürbar. Das Material hält warm und trocken, da Feuchtigkeit schnell abtransportiert wird. Zudem ist Odlo seit 2008 Mitglied der Fair Wair Foundation, die sich für die Verbesserung von Arbeitsbedingungen in der Bekleidungsindustrie einsetzt.

Skihose und Jacke sind von Picture Organic Clothing. Das junge französische Label habe ich erst im Sommer – bei der Suche nach einer neuen Boardershorts – entdeckt. Picture hat ein umfassendes Nachhaltigkeitsprogramm. Es kommt fast ausschließlich GOTS zertifizierte Baumwolle zum Einsatz und zu mindestens 50% recyceltes Polyester. Darüber hinaus sehen die Sachen richtig gut aus – ich liebe die kleinen Design Details und die auffälligen Colourways. Von der Optik ganz abgesehen, sind die einzelnen Teile richtig gut durchdacht. Gerade die Jacke weist super Features auf. Diese sind auch jeweils in einem Video beschrieben. Einfach auf der entsprechenden Produktseite ganz nach unten scrollen.

Ich freue mich jetzt schon unglaublich auf 4 Tage Skifahren Ende des Monats und bin gespannt wie sich mein neues Outfit im Einsatz bewährt.

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Nachhaltige Skibekleidung – mein Outfit für die Piste”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>