spinat-hähnchen-granatapfel-salat-rezept

Sonntagabend kurz vor 23 Uhr – ich bekomme Hunger! Das Angebot der Lieferdienste um diese Uhrzeit ist wenig befriedigend. Vor allem wenn man Lust auf etwas Frisches hat. Der Kühlschrank gibt auch nicht mehr viel her. Eine halbe Packung junger Spinat, aber die restlichen Zutaten für einen köstlichen grünen Smoothie fehlen. Ein halber Blumenkohl, ein paar Tomaten, Eier, Pesto und 250g Hähnchenbrust. In der Obstschale liegen noch ein paar Zitronen, eine Pomelo und ein Granatapfel. Da sowohl Spinat als auch Granatapfel schon ein paar Tage alt waren und zeitnah verspeist werden mussten, habe ich mich schließlich ans Werk gemacht und einen Spinatsalat mit Hähnchen und Granatapfel angerichtet. Und es war ungemein köstlich. Seither gibt es dieses „Resteessen“ bei mir häufiger.

Rezept Spinat-Hähnchen-Granatapfel-Salat

rezept-spinat-hähnchen-granatapfel-salat

Zutaten:

250g junger Spinat
400g Hähnchenbrustfilet
ein Granatapfel
eine Zwiebel
Olivenöl
Paprika edelsüß (z.B. von Lebensbaum)
Salz + Pfeffer (am besten frisch gemahlen)
Parmesan (optional)
Walnusskerne (optional)

Die Zwiebel schälen, in Streifen oder Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl in einer Pfanne glasig andünsten. Ein bis zwei Teelöffel Paprikapulver edelsüß hinzugeben. Hähnchenbrustfliet in kurze Streifen schneiden und mit in die Pfanne geben. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Wer es etwas pikanter möchte, dem empfehle ich das Gewürzsalz Scharf & Würzig von Lebensbaum. Alles so lang braten, bis das Hähnchenfleisch durch ist. Nach Bedarf zwischendurch mehr Olivenöl hinzufügen. In der Zwischenzeit den Granatapfel entkernen. Für mich hat sich diese Methode sehr bewährt gemacht. Den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Zum Schluss alles in einer Schüssel vermengen. Optional Walnusskerne und geriebenen Parmesan als Topping hinzugeben.

Je nach Bedarf und Geschmack kann nun noch ein Dressing zubereitet werden. Da ich beim Anbraten der Hähnchenstreifen nicht mit Olivenöl geize, reicht es meist noch etwas Olivenöl und Limettensaft über den Salat zu träufeln. Gut dazu passt auch ein Dressing aus Olivenöl, Limettensaft, Senf, Honig, etwas Pfeffer und Salz.

Der Spinatsalat soll nicht in einer großen Schüssel, sondern gleich Portionsweise serviert werden? Dann richtet in tiefen Tellern ein kleines Bett aus den jungen Spinatblättern an. Darauf wird dann die Hähnchenbrust drapiert und mit ein bis zwei Esslöffeln Granatapfelkernen bestreut.

Lasst es euch schmecken!

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Diskussion

Keine Kommentare zu “Spinatsalat mit Hähnchen und Granatapfel”

Bisher hat noch niemand etwas dazu gesagt. Sei der Erste!

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>