trendwatch-was-unsere-herzen-hoeher-schlagen-laesst

I got some hot stuff, baby

Mittlerweile befinde ich mich so tief im Beauty-Dschungel, dass Produkte und Neuheiten 24/7 in meinem Kopf herumschwirren. Was ist neu, was ist heiß und was hat Trendpotential? Um ein wenig meines nerdigen Daseins mit euch zu teilen, verrate ich euch heute DIE neuen Produkte, die unbedingt auch auf eurer Agenda stehen sollten. Mit dabei ein Geheimtipp aus Berlin!

axiology-lipstick-savue-beauty-deutschland-bestellen-swatches

Schöne Lippen ohne Kompromisse: Organic, Vegan & Nachhaltig / über savuebeauty.com

Schon vor einigen Monaten bin ich auf Instagram über Axiology gestolpert und habe mir die amerikanische Marke gleich auf die Fahne geschrieben. Zu einer Bestellung aus dem Ausland konnte ich mich allerdings nicht durchringen, dafür hatte ich noch zu viele andere Dinge auf meiner Agenda. Mittlerweile sind die Lippenstifte jedoch auch in Deutschland erhältlich und somit endlich Teil meiner Beauty-Sammlung geworden. Die Farben Instinct (ein warmes Nude) und Worth (ein organgestichiges Rot) haben sich dabei in Windeseile in mein Herz katapultiert. Von allen sechs Farben, die ich besitze, sind sie mit Abstand die besten und gleiten in einer Geschmeidigkeit über meine Lippen als seien sie nicht von dieser Welt. Intrinsic könntet ihr theoretisch sogar als Highlighter verwenden!

Lip-Swatches von oben nach unten, von links nach rechts: Reflection, Intrinsic, Worth, Instinct, The Goodness, Noble

mad-et-len-petits-papiers-vinters-daughter-serum-rms-magic-luminizer

Vom Glow und atemberaubenden Dufterlebnissen / über amazingy.com und savuebeauty.com

Falls ihr euch je gefragt habt, ob das Active Botanical Serum von Vintner’s Daughter sein Geld wirklich wert ist: werft eure Bedenken über Bord. Stephanie Nicole, eine Branchen-Insiderin auf deren Know-How man wirklich zählen kann, hat das faltenvorbeugende Gesichtsöl unter die Lupe genommen und für phänomenal befunden. Auf ihrem Kanal findet ihr nicht nur ein ausführliches Review, sondern auch ein Interview mit der Gründerin der Marke. Von Vintner’s Daughter werden wir in Zukunft sicher noch viel mehr hören – die Marke gehört wahrlich auf jeden Trend-Radar und definitiv in noch mehr Badezimmer als ohnehin schon. (So angefixt wie ich bin, fällt es mir übrigens verdammt schwer mein Sparschwein nicht zu plündern.)

Augen auf heißt es auch im Highlighter-Department. Rose-Marie Swift hat ihren dritten Highlighter lanciert. Der Magic Luminizer ist die stärker pigmentierte und wärmere Variante des Living Luminizers und ein Segen für alle die, die mehr Schein als Glitzer bevorzugen.

Auch merken solltet ihr euch MAD et LEN, eine französische Marke, die neben Möbeln auch Kerzen und Parfum herstellt. Die Wörter, die mir spontan zur Marke einfallen? Modern, Avantgarde, Kunst. Etwas, das man sich gerne auf seine Anrichte stellt. Aber nicht nur das Design kann sich sehen lassen, auch die Duft-Komponenten riechen teuer und luxuriös. Aktuell vergeht kein Tag, an dem ich den vanilligen Duft Petits Papiers nicht trage. Für mich ist er die perfekte Grundlage, um mir meinen persönlichen Duft zu mischen. (Mein absoluter Geheimtipp für alle, die einen eigenen Signature-Duft bevorzugen und gerne wie niemand anders riechen). Kombiniert mit einer weiteren warmen, würzigen und zugleich süßen Note, ein absoluter Traum.

kypris-savue-beauty-showroom-bkr

Masken-Zeit, Flaschen-Liebe und geheime Machenschaften im Green Beauty Showroom / über niche-beauty.com 

Kypris befindet sich schon lange auf dem aufsteigenden Ast und bringt ein Knaller-Produkt nach dem anderen auf den Markt. Mit seinen nischigen Produkten ist die Marke nicht nur absoluter Blogger-Liebling, sondern wird auch von Anti-Aging-Fanatikern in den Himmel gelobt. Das neue Must-Have und Trendprodukt der Marke? Die super-potente Deep Forest Clay Mask, die ihr keinesfalls länger als angegeben auf eurem Gesicht lassen solltet – auf Anraten der Marke selbst. Die peelenden Extrakte aus Bäumen, Wurzeln, Blättern und Blüten bringen euch eure Strahlkraft wieder zurück und sorgen für den nötigen Detox.

Alle, die aus Prinzip Leitungswasser trinken oder ihr Infused Water am liebsten mit zur Arbeit nehmen, sollten BKR und deren neue, limitierte Glasflaschen ins Auge fassen. Sagt Tschausen! zur Chemie in Plastikflaschen und steigt mit mir zusammen auf eine sicherere Alternative mit Silikonhülle um. Ich wollte schon lange den privaten Wasser-Giganten den Kampf ansagen und dabei meinem Körper etwas Gutes tun. Langsam ist die Zeit wohl gekommen. Zumal das Ganze mit einer Herzchen-Flasche gleich noch mehr Spaß machen würde. Immerhin wäre sie der perfekte Kontrast zu meinem Boykott. Und hey, hübsch anzusehen sind die Flaschen allemal.

Geheime Machenschaften finden zudem auch seit Kurzem in der Silvio-Meier-Str. 2 in 10247 Berlin statt. Im Green Beauty Showroom von SAVUE könnt ihr euch seit wenigen Wochen persönlich beraten lassen und alle Produkte aus dem Sortiment in Ruhe testen. Das Beste daran: SAVUE Beauty öffnet nur für euch und auf Termin ihre Türen (Tel.: 030 61299563). Ein kostenloser und exklusiver Service, der seinesgleichen sucht. Absolut einzigartig in Berlin und einen Abstecher wert! (Wer mich auf Instagram verfolgt,  der weiß, dass ich mittlerweile schon Stammgast bin und viel zu oft und auch zu lange an Swantjes und Annikas Tisch sitze.)

Welche Produkte befinden sich momentan auf eurem Trend-Radar?

Hat dir der Artikel gefallen?
Diese Artikel könnten dir auch gefallen
Welche Produkte mit Kult-Potential sind euch in letzter Zeit ins Auge gesprungen?

Diskussion

8 Kommentare zu “Trendwatch: Was unsere Herzen gerade höher schlagen lässt!”
  1. Ich habe so das Gefühl, dass man inzwischen seine Preis nur hoch genug ansetzen muss, um als der nächste big (s)hit angepriesen zu werden. Die Maske spricht mich tatsächlich an, aber mal ehrlich; 88€ für 46ml…oder 200€ für ein Öl…

    • Sarina Sarina sagt:

      Ich glaube, wir missverstehen uns hier einfach :). Dass alles in den Empfehlungen eher hochpreisig ist, liegt daran, dass ich mich mehr für Eco Luxe interessiere als für alles andere. Sprich, ich bekomme natürlich eher mit, was in dem Bereich neu und trending ist als in der Drogerie. Entschuldige, wenn das hier falsch rüber kam.
      Würdest du dir denn wünschen, dass hier auf den Spagat zwischen den Preisen besser geachtet wird? Bisher dachte ich, schaffen wir das durch den Mix des gesamten Blogzines ganz gut.

      Fühl dich gedrückt und sei mir nicht böse. Trends sind immer subjektiv und werden selbst in Zeitschriften von Redakteuren, mit eigener Persönlichkeit und Vorliebe, als Trends deklariert.

  2. Andrea sagt:

    Von den Axiology-Lippenstiften lese ich in letzter Zeit nur Gutes, damit muss ich mich mal näher beschäftigen.

    Mich reizt momentan die Kosmetik aus Island von Sóley und auch von Purity Herbs. Mal sehen, ob ich mir demnächst was gönne! :)

    • Sarina Sarina sagt:

      Hi Andrea,

      Purity Herbs sind mir die letzten Tage auch ins Auge gestochen, eine wirklich spannende Marke und die Pflege aus dem hohen Norden ist immer unglaublich toll, einen Kauf habe ich da noch nie bereut.

      Axiology könnte das Richtige für dich sein, wenn du pflegende, cremige Lippenstifte magst. Alle Matt-Fanatiker gehen hier aktuell noch leer aus.

      Ganz liebe Grüße,
      Sarina

  3. Petra sagt:

    Die Lippies von Axiology sind wirklich der Knaller. Das Öl von Vintner’s Daughter hingegen konnte mich nicht überzeugen. Es war schon sehr gut, aber kein Überflieger – und das müsste es bei den Preis sein.

    • Sarina Sarina sagt:

      Hi Petra, vielen Dank für deinen Kommentar. Ich würde mich unheimlich freuen, wenn du noch ein wenig mehr über das Öl in den Kommentaren erzählen könntest und warum es für dich nicht funktioniert hast. Welche Öle haben dich stattdessen mehr überzeugt? Wie lange hast du das Öl testen können oder war es nur eine Probe? Welchen Hauttyp hast du und und und. Das wäre unglaublich hilfreich für alle, die über einen Kauf nachdenken – mich eingeschlossen.

      Axiology hat mit den Lippenstiften wirklich den Nagel auf den Kopf getroffen. Unglaublich pflegend und geschmeidig. Ich mag die deckenden Töne am liebsten, muss ich gestehen. Damit kann ich meine Lippen besser größer schummeln :D.

      Liebst, Sarina

  4. Die Axiology Lippenstifte stehen von den vorgestellten Produkten am ehesten auf meinem Radar, allerdings stehen mir keine warmen Farbtöne, ich würde also wahrscheinlich zu anderen Shades greifen als du ;)

    • Sarina Sarina sagt:

      Genau wie mir einfach keine kühlen Farben stehen :D, damit sehe ich immer irgendwie krank aus (es sei denn es ist jetzt eine besonders knallige Farbe als Kontrast). Welche Farbe gefällt dir am besten? :)

Diskutiere mit

XHTML: Du kannst die folgenden Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>